außerschulische Lernorte

Die ostdeutsche Frauenbewegung in der GrauZone

Filiz Gisa Çakır schreibt über die Geschichte des Archivs GrauZone, das aus der DDR-Frauenbewegung heraus entstanden ist.

Fortbildung: Jugendliche & junge Erwachsene an Gedenkstätten

Jugendliche und junge Erwachsene zählen nicht nur zu einer der wichtigsten Zielgruppen an Gedenkstätten - sie gestalten an vielen Orten in Baden-Württemberg die Arbeit auch aktiv mit

Stellenausschreibung: 0,5 Wissenschaftliche Mitarbeit „Neugestaltung der Gedenkstätte KZ Drütte“

Im Rahmen der Neugestaltung der Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte ist zum 1.

We Refugees. Digitales Archiv zu Flucht in Vergangenheit und Gegenwart ist online

We Refugees Archiv ist ein wachsendes digitales Archiv zu Flucht in Vergangenheit und Gegenwart.

Fortbildung: Verunsichernde Orte: Selbstreflexive und diversitätsbewusste Gedenkstättenpädagogik

In der Fortbildung reflektieren die Teilnehmenden gemeinsam ihre pädagogische Arbeit zur jüdischen Geschichte und zum Nationalsozialismus anhand von Übungen der Konzeption "Veru

Bildungs-Radtour von Bergen-Belsen nach Westerbork

Bremen wird am 2. Mai 2020 eine zentrale Zwischenstation auf der friedenspolitischen Radtour „Terug naar Westerbork/Zurück nach Westerbork“.

Fortbildung: Chancen und Risiken für den Besuch außerschulischer Lernorte mit Schülergruppen

Das Aufsuchen außerschulischer Lernorte vor allem von Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus, sei es auf spontan geäußertes Schülerinteresse hin oder ab

Leitung Gedenkstättenpädagogik (m/w/d) für die Stiftung Gedenkstätte Esterwegen gesucht

Die Stiftung Gedenkstätte Esterwegen sucht für die Gedenkstätte Esterwegen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung der Gedenkstättenpädagogik.

Inhalt abgleichen