Gedenkstätten

Eröffnung der Sonderausstellung: „Kinder im KZ Bergen-Belsen“

Im KZ Bergen-Belsen befanden sich unter den inhaftierten rund 120.000 Menschen aus fast allen europäischen Ländern auch mindestens 3.500 Kinder unter 15 Jahren.

Ausstellung: „Ravensbrück zwischen Schrift und Fotografie. Von den Erinnerungen Lidia Beccaria Rolfis zu den Bildern von heute. 35 Fotografien von Renzo Carboni“

In der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück wird  die Fotoausstellung „Ravensbrück zwischen Schrift und Fotografie“ in Anwesenheit des Künstlers Renzo Carboni er&

Fortbildung: "Die Gestapo in Trier"

Die Geheime Staatspolizei (Gestapo) war die zentrale Institution im Netz des nationalsozialistischen Überwachungs- und Terrorapparates.

»In zweieinhalb Stunden gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und …«. Die Bearbeitung Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit an Gedenkstätten für NS-Opfer

Die zurückliegende Diskussion um Pflichtbesuche an Gedenkstätten für NS-Opfer ist exemplarisch für die vielfältigen Erwartungen, mit denen diese Einrichtungen konfrontiert

Fortbildung: „Verunsichernde Orte“ – Reflexion pädagogischer Praxis an Erinnerungsorten

Die Arbeit an Gedenkstätten und die Vermittlung des Themas Nationalsozialismus eröffnen vielfältige pädagogische und demokra- tiepädagogische Fragen zur eigenen Haltung und

Gespräch: Zwischen Pflicht und Freiwilligkeit. Welche Möglichkeiten und Aufgaben haben KZ-Gedenkstätten heute?

Die Berliner Staatssekretärin für bürgerschaftliches Engagement, Sawsan Chebli, hat kürzlich dafür plädiert, dass "jeder, der in diesem Land lebt, verpflichtet&qu

16. Ost-West-Europäisches Gedenkstättentreffen

Das Ost-West-Europäische Gedenkstättentreffen in Krzyzowa/Kreisau richtet sich an Historiker und Mitarbeiter von Erinnerungsorten, Museen, Gedenkstätten, Bildungszentren, M

Neueröffnung der Gedenkstätte "Stille Helden"

Die Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand wird durch Dr.

Inhalt abgleichen