P, Q, R, S

Fragiler Konsens. Eine Podiumsdiskussion mit Meron Mendel, Astrid Messerschmidt und Hadija Haruna-Oelker

In der Eingangsdiskusssion über den Sammelband „Fragiler Konsen" konstatierten Dr. Meron Mendel und Prof. Dr. Astrid Messerschmidt konstatieren, dass das Vorkommen von Antisemitismus jenseits von Aufmerksamkeitskonjunkturen eine negative gesellschaftliche Konstante ist. Der fragile Konsens gegen den Antisemitismus wird vor allem als einer der Eliten und des Staates beschrieben.

7. Wolfenbüttler Gedenkforum: Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*phobie

Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*phobie - kurz IDAHOT - findet das 7. Wolfenbütteler Gedenkstättenforum in der Kommisse in Wolfenbüttel statt.

Online-Magazin "Ostpol"

Das Portal setzt sich mit den aus den Umbrüchen von 1989 resultierenden Entwicklungen auseinander.

,,1989 - Aufbruch in Osteuropa"

Die Reihe sammelt unterschiedliche Ereignisse des Jahres 1989, die für das entsprechende Land von entscheidender Bedeutung waren.

Osteuropa im Gespräch

 Das Gespräch mit dem Historiker Dietrich Beyrau widmet sich dem Verständnis von „Osteuropa“ und beleuchtet zahlreiche nationale Besonderheiten zum Verhältnis zu diesem Begriff.

"25 Jahre Systemtransformation in Osteuropa"

Der Sammelband vereint Länderberichte und Strukturvergleiche zur Transformationszeit Mittel- und Osteuropas von höchster Aktualität.

Fachtag: Gender und Rechtsextremismus

In der öffentlichen Wahrnehmung wird Rechtsextremismus zumeist mit Männern* in Verbindung gebracht, während die politische und pädagogische Einflussnahme von rechtsextremen Frau

Inhalt abgleichen