T, U, V

Zusammenhänge und Unterscheidungen von Rassismus und Antisemitismus

Astrid Messerschmidt setzt sich mit den Übergängen zwischen Rassismus und Antisemitismus auseinander, die beide auf dem Prinzip beruhen den vermeintlich Anderen gesellschaftliche Zugehörigkeit abzusprechen – bis hin zum Massenmord. Aus ihrer Anaylse postnationalsozialistischer Gegenwartsverhältnisse zieht sie Schlüsse für die Bildungsarbeit.

Traumatisierung durch politisierte Medizin

"Traumatisierung duch politisierte Medizin" setzt sich mit den Vorgängen in Venerologischen Stationen der DDR und ihren Folgen für die dort behandelten Frauen auseinander. 

Buchvorstellung: Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes. Beweissicherung und ästhetische Praxis

Die Fotografie gehört zu den Schlüsselmedien in der Erforschung des Nationalsozia- lismus. In dem Sammelband Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes.

Gedenkveranstaltung: Zur Erinnerung an die Deportation der Münchner Sinti und Roma am 13. März 1943

Die Münchner Polizei ließ am 13. März 1943 131 Sinti und Roma aus München und Umgebung in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportieren. Am 8.

Buchvorstellung: "Extrem Unbrauchbar - Über Gleichsetzungen von links und rechts"

Nach der Extremismustheorie wird die Mitte der Gesellschaft von ihren extremen Rändern bedroht - von links und rechts.

Inhalt abgleichen