deutsch-jüdische Geschichte

1900

Wanderausstellung „Kicker, Kämpfer, Legenden – Juden im deutschen Fußball“

Die Ausstellung des Centrum Judaicum in Berlin wurde dort konzipiert und erstmals kurz nach der Fußballweltmeisterschaft 2006 gezeigt.

„Niemand wäre auch nur im Traum darauf gekommen, hier zu bleiben“

Markus Nesselrodt widmet sich der Situation von jüdischen Displaced Persons im Nachkriegsdeutschland und deren Erfahrungen.

Filmreihe: Filmische Inszenierungen des deutsch-jüdischen Verhältnisses nach 1945

Die Filmreihe zeigt zwischen Oktober und Dezember 2011 im Hamburger Metropolis Kino deutsche Spielfilme, die das deutsch-jüdische Verhältnis nach der Shoah in den Blick nehmen.

Rundgang: Zwischen Kommerz und Kunst - Die Bankiersfamilie Arnhold

Am 1. März 2011 jährte sich zum 152. Mal der Geburtstag von Georg Arnhold, der zu den herausragenden Vertretern der deutsch-jüdischen Bankiersfamilie Arnhold zählt.

Förderprogramm zur Vermittlung der deutsch-jüdischen Geschichte

Ein differenziertes Bild der deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart zu vermitteln, ist das Ziel des Leo Baeck Programms. Es trägt den Namen des Rabbiners Dr.

Filme über jüdisches Leben in Deutschland

Eine Broschüre listet und kommentiert 40 Filme und gibt methodische Ratschläge.

Inhalt abgleichen