Umgang mit Medien

Seminar: Antiziganismus im Netz

Antiziganistische Hassrede ist in fast allen Online-Formaten und auf vielen Webseiten zu finden.

Ferienangebot: Geschichte(n) zeichnen! Workshop für Anfänger_innen mit der Comiczeichnerin Elke R. Steiner

Wir werden uns Zeichnungen von Zwangsarbeiter*innen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs ansehen und erfahren, wie die Zwangsarbeiter*innen leben mussten.

Ausschreibung der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft": Projekte im Förderprogramm digital // memory in Polen und Deutschland

Die Stiftung EVZ ermöglicht mit dem Förderprogramm die Erprobung digitaler Formate in der historisch-politischen Bildung in Polen und Deutschland.

Launch der neuen App "Satellite Camps" über KZ-Außenlager in Berlin

Zwischen 1942 und 1944 transportierte die SS tausende KZ-Häftlinge in zahlreiche Außenlager im Berliner Stadtgebiet.

„Todeszug in die Freiheit“

Ein Dokumentarfilm erzählt die außergewöhnliche Geschichte eines Transports von KZ-Häftlingen kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges durch Böhmen und wirft die Frage auf, welche Handlungsspielräume es für Hilfe und Widerstand gab.

Typisch anders! 2018 - Filme sehen, Themen besprechen

Aktuelle russische Spielfilme sind in den Workshops Ausgangspunkt zur Diskussion und gemeinsamen Erarbeitung von Bildungsmaterialien (OER).

Serviceangebote des International Tracing Service

Der International Tracing Service (ITS) bietet eine Fülle von Möglichkeiten, Informationen und Digitalisate aus dem Archiv zu erhalten, sich mit überlieferten Dokumenten auseinanderzusetzen und sich fortzubilden.

Inhalt abgleichen