Rassismus

1900

Fortbildung: Lernmaterialien zu Flucht, Migration und Diskriminierung für die schulische und außerschulische Jugendbildung

Das Anne Frank Zentrum Berlin lädt angehende Lehrer*innen, Multiplikator*innen der Jugendbildung und insbesondere Studierende der Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften und Kulturwisse

Kolonialismus: wie, wo, was? Deutsche Kolonialgeschichte, da war doch was. Genau!

Der Werkstattbericht gibt einen Überblick zu dem neuen Online-Modul über Kolonialismus, das derzeit auf "Lernen aus der Geschichte" entsteht. Das Modul wird demnächst frei geschaltet und steht zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Feindliche Übernahme?! - Podiumsgespräch zu Sarrazins Thesen

Thilo Sarrazin hat mit seinen muslimfeindlichen Thesen schon einmal die Mitte der Gesellschaft erreicht und Rassismus salonfähig gemacht.

Human rights for everyone! - Workshop zum Thema Rassismus

Rassismus ist das vielleicht stärkste gesellschaftliche Ordnungssystem: Es definiert wer Macht über wen und über welche Ressourcen hat.

GEFLÜCHTET – UNERWÜNSCHT – ABGESCHOBEN „Lästige Ausländer" in der Weimarer Republik. Szenische Lesung mit der Shakespeare Company

Der Flüchtlingsbewegung aus Osteuropa nach dem Ersten Weltkrieg begegneten weite Teile der deutschen Politik und Gesellschaft ablehnend.

Einführung für pädagogische Fachkräfte: »Flucht im Lebenlauf«

Das Lernmaterial »Flucht im Lebenslauf« erzählt die Lebensgeschichten von drei geflüchteten Menschen aus Vergangenheit und Gegenwart: Anne Frank aus Deutschland, Hava aus dem

Fortbildung: Pädagogische Handlungskompetenzen im Umgang mit Diskriminierung

Antisemitismus und Rassismus sind weder Ausnahmen noch Randphänomene in unserer Gesellschaft. Übergriffe finden auch auf deutschen Schulhöfen und in Klassenzimmern statt.

Tagung: Völkische Wissenschaften, ihre Ergebnisse und Folgen

Der Verein Geschichte und Zukunft e.V. in Gründung lädt zu seiner Jahrestagung herzlich ein.

Veranstalter

Geschichte und Zukunft e.V.

Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit. Heft 5 "Heuristiken"

Seit knapp zwei Jahren richtet sich die Zeitschrift „Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit“ halbjährlich an Wissenschaft und Praxis, das aktuelle Heft befasst sich mit Urteilsbildungen.

Antisemitismus, Rassismus und das Lernen aus Geschichte(n)

Anne Lepper bespricht den Sammelband Antisemitismus, Rassismus und das Lernen aus Geschichte(n), dessen Autor_innen dafür plädieren aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Formen von Antisemitismus und Rassismus in einen historischen Zusammenhang zu stellen und dadurch bei den Lernenden Verständnisprozesse auf der Basis historischen Lernens anzuregen.

Inhalt abgleichen