P, Q, R, S

Diskussion: Diskursmodernisierungen der extremen Rechten

An den Selbstpräsentationen neuerer extrem rechter Gruppierungen wie der »Identitären Bewegung« (IB) und der »Jungen Alternative« (JA) – der Jugendorganisati

Buchvorstellung und Diskussion: Die Stasi und der Prager Frühling - Das Jahr 1968 im 10. Band der Reihe „Die DDR im Blick der Stasi“

1968 erschien vielen als Jahr des Aufbruchs. Im Ostblock verkörperte der Prager Frühling die Hoffnung auf einen „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“.

Kolonialismus: wie, wo, was? Deutsche Kolonialgeschichte, da war doch was. Genau!

Der Werkstattbericht gibt einen Überblick zu dem neuen Online-Modul über Kolonialismus, das derzeit auf "Lernen aus der Geschichte" entsteht. Das Modul wird demnächst frei geschaltet und steht zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Konferenz: Sowjetische Kriegsgefangene. Widerstand, Kollaboration, Erinnerung

Die Geschichte sowjetischer Kriegsgefangener des Zweiten Weltkriegs ist bislang vor allem hinsichtlich der Maßnahmen und Ziele der deutschen sogenannten 'Gewahrsamsmacht' bzw., mit

Feindliche Übernahme?! - Podiumsgespräch zu Sarrazins Thesen

Thilo Sarrazin hat mit seinen muslimfeindlichen Thesen schon einmal die Mitte der Gesellschaft erreicht und Rassismus salonfähig gemacht.

Human rights for everyone! - Workshop zum Thema Rassismus

Rassismus ist das vielleicht stärkste gesellschaftliche Ordnungssystem: Es definiert wer Macht über wen und über welche Ressourcen hat.

Tagung: Visuelle Dimensionen des Antiziganismus

Visuelle Medien spielen seit der Frühen Neuzeit eine Schlüsselrolle für die Genese des Antiziganismus.

Inhalt abgleichen