F, G, H

»Und es wird kommen der Tag ...« – Zeitzeugengespräch mit Horst Selbiger und Léontine Meijer-van Mensch

Horst Selbiger (*1928) stammt aus einer Berliner jüdischen Familie. Er erlebte die nationalsozialistische Ausgrenzung als Schulkind und war Augenzeuge der Ausschreitungen im November 1938.

Fortbildung und DVD-Präsentation: Mit Film Geschichte verstehen

Wie lassen sich mit mehr als 70 Jahren Abstand Wissen und Kenntnisse zum Holocaust an Jugendliche vermitteln?

Symposium: "Geschichtspolitik und neuer Nationalismus im gegenwärtigen Europa"

Die Geschichtspolitik ist in den letzten Jahren in vielen Ländern Europas in Bewegung geraten.

»Es gibt kein Verzeihen oder gar Vergebung ...« – Zeitzeugengespräch mit Leon ›Henry‹ Schwarzbaum und Anne Will

Leon ›Henry‹ Schwarzbaum (*1921) stammt aus Hamburg und zog im Alter von zwei Jahren mit seiner polnisch-jüdischen Familie in das oberschlesische Bendzin.

Erinnerungen ausgraben – Freiwilligenprojekt in der Gedenkstätte Augustaschacht

Die Gedenkstätte Augustaschacht erinnert an das ehemalige „Arbeitserziehungslager Ohrbeck“. Seit siebzehn Jahren wird sie schrittweise mit viel freiwilliger Arbeit aufgebaut.

Widerstand von Jugendlichen. Reaktionen der Jugend

Eine Veröffentlichung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge widmet sich dem Widerstand von Jugendlichen gegen den Nationalsozialismus und zeigt anhand eines Beispiels Möglichkeiten und Risiken auf.

Kotwica. Der polnische Untergrundstaat im Zweiten Weltkrieg

Arthur Osinski schreibt aus einer polnischen Perspektive zur Rolle des polnischen Untergrundstaates und über die aus seiner Sicht beschränkten Möglichkeiten zur Rettung von Jüdinnen und Juden.

Lettland unter deutscher Besatzung 1941-1944. Der lettische Anteil am Holocaust

Katrin Reichelt widmet sich der Kollaboration im deutsch besetzten Lettland, zeigt deren Dimension auf. Sie thematisiert auch Akte von Unterstützung und Solidarität seitens der lettischen Mehrheitsbevölkerung gegenüber verfolgten Jüdinnen und Juden, die jedoch zahlenmäßig gering blieben.

Inhalt abgleichen