Didaktik

Jung, weiblich, feindlich-negativ – die „Frauen für den Frieden“ in Ost-Berlin

Almut Ilsen, selbst ehemalige Aktivistin, erzählt die Geschichte der Ostberliner "Frauen für den Frieden" – eine der wenigen Gruppen, die unabhängig von der Kirche war und seit 1982 bestand.

Die ostdeutsche Frauenbewegung in der GrauZone

Filiz Gisa Çakır schreibt über die Geschichte des Archivs GrauZone, das aus der DDR-Frauenbewegung heraus entstanden ist.

Buchvorstellung: Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes. Beweissicherung und ästhetische Praxis

Die Fotografie gehört zu den Schlüsselmedien in der Erforschung des Nationalsozia- lismus. In dem Sammelband Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes.

Vortrag und Diskussion: Neukölln im Nationalsozialismus

Wenn die Zeit des Nationalsozialismus in Neukölln thematisiert wird, wird meistens über Antifaschist*innen gesprochen.

Vortrag und Diskussion: Neukölln im Nationalsozialismus

Wenn die Zeit des Nationalsozialismus in Neukölln thematisiert wird, wird meistens über Antifaschist*innen gesprochen.

Fortbildung: Jugendliche & junge Erwachsene an Gedenkstätten

Jugendliche und junge Erwachsene zählen nicht nur zu einer der wichtigsten Zielgruppen an Gedenkstätten - sie gestalten an vielen Orten in Baden-Württemberg die Arbeit auch aktiv mit

Stellenausschreibung: 0,5 Wissenschaftliche Mitarbeit „Neugestaltung der Gedenkstätte KZ Drütte“

Im Rahmen der Neugestaltung der Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte ist zum 1.

We Refugees. Digitales Archiv zu Flucht in Vergangenheit und Gegenwart ist online

We Refugees Archiv ist ein wachsendes digitales Archiv zu Flucht in Vergangenheit und Gegenwart.

Inhalt abgleichen