DDR

1949

Fortbildung DDR-Forschung: Neue und alte Fragen

Seit dem Fall der Mauer und der Vereinigung der beiden deutschen Staaten hat sich die DDR-Forschung der alten Bundesrepublik Deutschland tiefgreifend gewandelt.

Fortbildungsseminar: Politische Justiz in der DDR und autoritären Staaten heute

Die DDR gilt als Paradespiel für ein System, das mit Hilfe der politischen Justiz aufgebaut und stabil gehalten wurde.

Kontroverse Geschichte(n): Pädagogik an Lernorten zur SBZ und DDR

In der Fortbildung reflektieren die Teilnehmenden gemeinsam ihre pädagogische Arbeit zur SBZ/​DDR-Vergangenheit und lernen Methoden zur Erarbeitung der Geschichte kennen.

Gegenstimmen. Über die BBC, die Stasi und Systemkritik im Briefumschlag

Über 111 Kilometer Schriftgut, tausende Foto-, Film- und Tonaufnahmen – das gehört zum Erbe des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS).

Fortbildung: “Kontroverse Geschichte(n) – Pädagogik an Lernorten zu SBZ und DDR“

In der Fortbildung “Kontroverse Geschichte(n) – Pädagogik an Lernorten zu SBZ und DDR“ können sich die Teilnehmenden grundlegend mit dem neu entwickelten Konzept „

Lesung mit Horst Selbiger "Verfemt, verfolgt, verraten"

Horst Selbiger liest aus seiner beeindruckenden Autobiographie „Verfemt, verfolgt, verraten“ im Berliner Büro des Dokumentations- und Kulturzentrums deutscher Sinti und Roma.

,,1989 - Aufbruch in Osteuropa"

Die Reihe sammelt unterschiedliche Ereignisse des Jahres 1989, die für das entsprechende Land von entscheidender Bedeutung waren.

Inhalt abgleichen