Veranstaltungen

Gedenkveranstaltung: Opfer der Schlussphase des KZ Sachsenhausen

Der Landtag Brandenburg und die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen erinnern aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus mit einer Gedenkveranstaltung an die

Diskussion: Ein Gesetz und seine Auswirkungen - Der Grunderlass zur "vorbeugenden Verbrechensbekämpfung" von 1937

Der Grunderlass zur "vorbeugenden Verbrechensbekämpfung" vom 14.12.1937 vereinheitlichte reichsweit die bereits seit 1933 praktizierte planmäßige polizeiliche Überwac

Praktiken historischer Aufarbeitung - Wissenschaftlich-künstlerische Collagen zur sowjetischen Geschichte

Die Ausstellung „Das sowjetische Experiment des russischen Historikers und Künstlers Ivan Kulnev (M.A.) kombiniert die Praxis der historische Analyse mit einer künstlerisch-äst

Jugendseminar: Damals 1938 - Geschichte vor der Haustür erforschen. 80 Jahre nach der Pogromnacht

Am 9. November 1938 zerstörten die nationalsozialisten Synagogen, jüdische Geschäfte und Wohnungen.

Diskussionsforum: Antisemitismuskritische Bildung Ansätze, Streiträume, Allianzen

Antisemitismus zieht sich durch alle Gesellschaftsgruppen und kommt aktuell
immer häufiger zum Tragen. Antisemitische Vorkommnisse erreichen eine neue

Taikon. Filmvorführung und Gespräch

Katarina Taikon (1932-1995), schwedische Roma-Aktivistin und Autorin, kämpfte in den 60er und 7oer Jahren für die die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Roma in Schweden, f&

»Komplex Auschwitz – Die vergessenen Außenlager« – Vortrag in englischer Sprache

Zum nationalsozialistischen Lagerkomplex Auschwitz gehörten neben den großen Lagern Auschwitz I, Auschwitz II (Birkenau) und Auschwitz III (Monowitz) insgesamt 43 Außenlager.

Inhalt abgleichen