Menschenrechtsbildung

Tagung: Menschenrechte als geschichtspolitischer Topos

Oft sind es Verweise auf historische Erfahrungen, mit denen man die Geltung der Menschenrechte zu rechtfertigen sucht.

Fachkräfteseminar "Krieg und Menschenrechte"

„Krieg und Menschenrechte“ ist das Thema, dem sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. 2017 schwerpunktmäßig widmen wird.

Geschichtspolitik und historisch-politische Bildung – ein Spannungsfeld

Elena Demke schreibt über die normativen Erwartungen historische Lehren mittels Vermittlung von Geschichte, Demokratie- und Menschenrechtserziehung zu ziehen.

„Antiziganismus/Antiromaismus im Kontext von Grund- und Menschenrechten“

Roma und Sinti gehören weiterhin zu einer der am meisten diskriminierten und ausgegrenzten Minderheiten.

Der vernichtende Blick auf behinderte Menschen

Der 1991 gedrehte Dokumentarfilm „Der Pannwitzblick“ zeigt, dass auch nach dem Nationalsozialismus behinderte Menschen innerhalb der deutschen Gesellschaft mit Vorurteilen, Stigmatisierung und Aggression konfrontiert waren und sind.

Menschenrechte und Diskriminierung. Fortbildung zum Umgang mit Diskriminierung im pädagogischen Raum

Vielfach sind Pädagog/innen in der Schule und anderen Institutionen mit ver-schiedenen Formen von Diskriminierung konfrontiert – gerade in Zeiten, in denen alltagsrassistische Diskurse z

Festvortrag: “Young people's role in shaping peace and justice architecture locally”

Die Stiftung EVZ lädt Sie herzlich ein zum Festvortrag: “Young people's role in shaping peace and justice architecture locally”.

Die Berliner Kreisau-Initiative

Seit der »Wende« unterstützt und fördert die Berliner Initiative die Begegnungsstätte Kreisau ideell und materiell. Seit vielen Jahren organisiert der Verein vor allem Jugendbegegnungen sowie Seminare und Tagungen zum Thema Widerständigkeit und Opposition gegen Diktaturen im 20. Jahrhundert.

Graphic Novel: Der Traum von Olympia. Die Geschichte von Samia Yusuf Omar

Die Graphic Novel erzählt die Geschichte der Leichtathletin Samia Yusuf Omar. Sport hat starkes Identifikationspotential für heutige Jugendliche. In der Biographie der somalischen Teenagerin ist er unlösbar verknotet mit aktuellen unmenschlichen Bedingungen von Flucht und Migration.

Inhalt abgleichen