Erinnern

LaG-Podcasts zu der Konferenz httpasts://digitalmemoryonthenet

Die Podcasts entstanden im Rahmen der Tagung „httpasts://digitalmemoryonthenet“ der Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Deutschen Kinemathek und 3 Sat

NS-Nachkriegsprozesse und lebensgeschichtliche Interviews in der Bildungsarbeit

Interview mit Dr. Daniel Baranowski, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und Leiter des Videoarchivs im Ort der Information.

Memoro - Die Bank der Erinnerungen e.V.: Zeitzeugenarchiv der Oral History

MEMORO ist ein gemeinnütziges Projekt mit dem Ziel, den Erfahrungsschatz älterer Menschen an Jüngere weiterzugeben.

Die Arbeit mit Zeugnissen im Haus der Wannsee-Konferenz

Interview mit Dr. Wolf Kaiser, Leiter der Bildungsabteilung der Gedenk – und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz und deren stellvertretender Leiter.

Moodle, Wiki und mobile Endgeräte in der Schule

Interview mit Alexander König,  Lehrer für Geschichte und Katholische Religion am Theodor-Heuss-Gymnasium Sulzbach, Referent für E-Learning am Landesinstitut für Päd

"Neue Heimat Israel" - Präsentation einer neuen DVD/Webseite von _erinnern.at_

Ab 1938 fanden österreichische Juden und Jüdinnen Zuflucht in Palästina (Israel) und konnten so ihr Leben retten.

Unbehagen an Erinnerung. Illusionen der Vergangenheitsbewältigung

In Anlehnung an das von Ulrike Jureit und Christian Schneider veröffentlichte Buch: "Gefühlte Opfer.

„Dancing Ausschwitz“

Christian Schmidtmann beschreibt neue Wege bei der Beschäftigung mit den Opfern des Holocaust im Unterricht am Beispiel des Videos von Jane Korman

Inhalt abgleichen