Vielfalt und Demokratie

"Österreich und die Ostöffnung 1989"

Der Kalte Krieg und die Ostöffnung 1989 als Thema in der Schule. Ein Dossier aus österreichischer Perspektive mit Beispielen und Materialien für den Unterricht.

Tagung: Faszination des Autoritären

In vielen Ländern sind politische Bewegungen und Parteien erfolgreich, die Vorstellungen eines autoritären, undemokratischen, auf Ausgrenzung setzenden Politikmodells vertreten.

Deutsch-Tschechisches Fachforum „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“

Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem laden hauptberufliche und ehrenamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit sowie Lehrer/-innen aller Schularten aus Deut

Teilnehmer_innen gesucht: Deutsch-polnische Jugendbegegnung zum Thema NS-Zwangsarbeit

Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit sucht für eine deutsch-polnische Jugendbegegnung zum Thema NS-Zwangsarbeit noch eine deutsche Schulgruppe.

Erinnerungskulturen? Was ist denn das genau?

Studierende, die an einem internationalen Seminar über „Erinnerungskulturen zum Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust“ in Polen teilgenommen haben, schreiben über ihre Eindrücke und Reflexionen. Die Veranstaltung war das erste von drei Seminaren in Polen, Belarus und Deutschland. Veranstalter_innen waren die Internationale Jugendbegegnungsstätte Auschwitz/Oświęcim, die Geschichtswerkstatt Minsk, der Bayerische Jugendring und die Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien.

Diskussionsforum: Antisemitismuskritische Bildung. Ansätze, Streiträume, Allianzen

Antisemitismus zieht sich durch alle Gesellschaftsgruppen und kommt aktuell immer häufiger zum Tragen.

Tagung: vergangenheiten - vielfältig - vergegenwärtigen. Geschichte und historisches Lernen inklusiv

An den Schnittstellen von Erziehungs-, Geschichts- und Kulturwissenschaft einerseits und Fachwissenschaft und Fachdidaktik andererseits greift die Tagung Fragen historischer (Bildungs-)Fo

Bericht über das 14. Berlin-Brandenburgische Forum zur zeitgeschichtlichen Bildung

Bericht vom 14. Berlin-Brandenburgischen Forum zur zeitgeschichtlichen Bildung, das am 19. Oktober 2017 im Museum und der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg stattgefunden hat.

Studientag: Fragiler Konsens. Antisemitismuskritische Bildung in der Migrationsgesellschaft

Anlässlich des Erscheinens des Sammelbandes "Fragiler Konsens" (Campus) lädt die Bildungsstätte gemeinsam mit der Evangelischen Akademie Frankfurt, dem Pädagogischen Z

Tagung: Fake und Filter - Historisch-politisches Lernen in Zeiten der Digitalisierung

Angesicht des zunehmenden Zuspruchs demokratiefeindlicher und populistischer Strömungen in der Gesellschaft stehen auch Schulen vor der Herausforderung, angemessen auf diese zu reagi

Inhalt abgleichen