Umgang mit NS nach 1945

1945

Rechercheseminar zur Familiengeschichte. Ein Täter, Mitläufer, Zuschauer, Opfer in der Familie?

Das Seminar stellt anhand konkreter Beispiele Möglichkeiten vor, über nationalsozialistische Täterinnen und Täter sowie über Opfer und Zuschauer aus der eigenen Familie zu

Fritz Bauer. Der Staatsanwalt NS-Verbrechen vor Gericht

Fritz Bauer gehört zu den juristisch einflussreichsten jüdischen Remigranten im Nachkriegsdeutschland.

Vortrag: "Wieder gut gemacht?"

Nach dem Ende des „Dritten Reichs“ sollte die „Wiedergutmachung“ die Schäden, die unzählige Menschen durch die nationalsozialistische Verfolgung erlitten hatten, w

Internationales Studienseminar zum Thema Kriegsverbrecherprozesse

Für ein Internationales Studienseminar zum Thema Kriegsverbrecherprozesse sucht das Max Mannheimer Studienzentrum kurzfristig noch zwei bis drei Teilnehmer_Innen.

Anfrage für Beiträge – Call for Papers – im Magazin von „Lernen aus der Geschichte“ im 1. Halbjahr 2014

Die Redaktion des  Webportals ww.lernen-aus-der-geschichte.de  möchte Sie für das erste Halbjahr 2014 erneut dazu  einladen Beiträge für die monatlichen Ausgaben

"Nach dem Untergang. Die ersten Zeugnisse der Shoah in Polen 1944–1947"

Buchpräsentation und Lesung mit Prof. Dr. Wolfgang Benz und Florian Lukas.

NS-Prozesse: Warum erst jetzt, warum jetzt noch?

Erst jetzt, 68 Jahre nach der Ermordung von 1,1 Millionen Menschen im deutschen Vernichtungslager Auschwitz, sollen die wenigen noch lebenden Wachmänner strafrechtlich zur Verantwortung gezoge

Inhalt abgleichen