Runde Tische

1989

Ein Planspiel für den Geschichtsunterricht: „DDR 1989/1990 – Der Zentrale Runde Tisch“

Alesch Mühlbauer berichtet von den Erfahrungen in der Durchführung eines Planspiel zum Zentralen Runden Tisch.

Die Zentrale des Umbruchs von 1989/90

Die Publikation gibt anhand von Interviews mit sieben Akteuren des Runden Tisches ein vielfältiges Bild von den Geschehnissen in der DDR 1989/90.

Der Zentrale Runde Tisch in Bild und Ton

Mit Hilfe des Themendossiers können Quellen in Bild und Ton zum Zentralen Runden Tisch in Berlin gesucht, angehört und bestellt werden.

Revolution89

Internetseite der Robert-Havemann-Gesellschaft über Ereignisse, Personen und Orte, die mit der Friedlichen Revolution verbunden sind.

„Runde Tische“

Alesch Mühlbauer stellt vier pädagogische Module rund um das Thema Runde Tische und Bürger/innenbeteiligung vor.

Der Zentrale Runde Tisch der DDR und sein Mythos

Thoralf Barth wirft einen Blick auf die Schwierigkeiten der Legitimation und der Repräsentation der Bürgerbewegten am Zentralen Runden Tisch.

"Es war die Zeit als die Realität die Phantasie überholte"

Aus dem Blickwinkel des damaligen Bürgerrechtlers umreißt Werner Schulz die Geschichte der Opposition in der DDR und die Bedeutung des Zentralen Runden Tisches für die Bürgerbewegung in den Jahren 1989/90.

Die Runden Tische 1989/90 in der DDR – Instrumente der Demokratisierung?

In Ihrem Essay gibt Francesca Weil einen Überblick über die Geschichte und zur Funktion der Runden Tische im Prozess der Demokratisierung der DDR.

Inhalt abgleichen