Museum/ Ausstellung

Juden im Widerstand in Berlin

Eine Wanderausstellung dokumentiert drei Widerstandsgruppen in Berlin zwischen 1939 und 45.

Das Haus der Wannsee-Konferenz

"Wenn wir begreifen wollen, warum es zu den nationalsozialistischen Verbrechen gekommen ist, müssen wir uns mit den Tätern befassen."

Museums-Pädagogisches Zentrum München

Unterstützung von Schulen und anderen Bildungsreinrichtungen bei Museumsbesuchen, Lehrerfortbildungen, Schriften zu Museen- und Gedenkstätten.

MuseumsMagazin

Das MuseumMagazin des "Haus der Geschichte" informiert im Internet über dessen Ausstellungen und Veranstaltungen.

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Das Studienforum des Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg bietet die pädagogische Betreuung des dortigen Ausstellungsbesuchs.

Stauffenberg-Erinnerungsstätte

Im Alten Schloß in Stuttgart erzählt eine Ausstellung die Lebenswege der Brüder Stauffenberg.

Zug der Erinnerung

Eine mobile Ausstellung erinnert an die Deportation von mehreren hunderttausend Kindern in Vernichtungslager.

Von Menschen, Ansichten und Gesetzen: Rostock-Lichtenhagen

Eine Wanderausstellung der Bürgerinitiative Bunt statt braun e.V. und des Ausländerbeirates der Hansestadt Rostock blickt  zurück auf die rassistischen Pogrome in Rostock-Lichtenhagen und ihre oftmals verdrängte Geschichte.

"Raub und Restitution"

Die Ausstellung "Raub und Restitution" vermittelt die Geschichte der Enteignung von Kulturgut im jüdischem Besitz und den Umgang mit Fragen der Entschädigung nach 1945.

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Die Ausstellung "Crimes Against Humanity - An Exploration of Genocide and Ethnic Violence" thematisiert Ursachen und Folgen von Genoziden im 20. Jahrhundert.

Inhalt abgleichen