Museum/ Ausstellung

„Freiheit und Zensur“ – Filmschaffen in der DDR zwischen Anpassung und Opposition

Am Beispiel der Ausstellung „Freiheit und Zensur“ thematisiert Jürgen Haase die Freiräume und Grenzen des Filmschaffens in der DDR.

Ausstellung: Im Gedenken der Kinder - Die Kinderärzte und die Verbrechen an Kindern in der NS-Zeit

Vom 18. Januar bis zum 20. Mai 2012 zeigt die Stiftung Topographie des Terrors in Berlin die Gastausstellung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) „Im Gedenken der Kinder. Die Kinderärzte und die Verbrechen an Kindern in der NS-Zeit“.

Datenbanken zu Lernorten

Regionale oder lokale Datenbanken dienen als Wegweiser zu außerschulischen Lernorten.

Zeitzeugen im Museum

Tagung des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Oldenburg, und des Schlesischen Museums zu Görlitz

Fachtagung des Anne Frank Zentrums

Am 30.09.2011 veranstaltet das Anne Frank Zentrum eine Abschlusstagung zum Ende des Projekts »Anne Frank – eine Geschichte für heute. Demokratiekompetenz vor Ort«.

Und sie werden nicht mehr frei

Dietmar Freiesleben skizziert die Ausrichtung einer Wanderausstellung aus Hagen zu Jugend und Nationalsozialismus.

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer: Mikwen – Jüdische Ritualbäder

Jüdische Ritualbäder – Mikwen – sind ein wichtiger Bestandteil im Judentum – auch wenn deren Bedeutung und Funktion im Allgemeinen wenig bekannt sind.

„Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941-1944“

Gottfried Kößler gibt Lehrkräften Anregungen für die Thematisierung der Ausstellung im Unterricht.

Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst

 Julia Franke stellt die Arbeit des Museums zur Erinnerung an den Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion vor. 

Fachtag Zeitgemäße Bildungskonzepte zum Nationalsozialismus

Was können Gedenkstätten, Museen und Archive leisten? Was können Lehrer/innen und Schüler/innen erwarten?

Inhalt abgleichen