Migration

1900

Fachtag: Neue Zielgruppen? Neue Formate - Flucht, Migration und Geflüchtete in der historisch-politischen Bildung

Das Anne Frank Zentrum und die Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz veranstalten in Kooperation mit der Stiftung Topographie des Terrors einen Fachtag »Neue Zielgruppen?

Jalta: Selbstermächtigung

Die Zeitschrift „Jalta – Positionen zur jüdischen Gegenwart“ bietet der jüdischen Gemeinschaft eine Plattform für intellektuelle und künstlerische Debatten. Die erste Ausgabe widmet sich dem Schwerpunktthema „Selbstermächtigung“.

Fragiler Konsens. Antisemitismuskritische Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft

Ein Sammelband setzt sich mit den Anforderungen an eine antisemitismuskritische Pädagogik in der Migrationsgesellschaft auseinander.

Fortbildung: Neue Materialien zu Flucht und Migration für die historisch-politische Bildung

Das Anne Frank Zentrum und die Gedenk-und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz laden Sie herzlich ein zur Fortbildung für Lehrkräfte und Muliplikator*innen der außerschuli

Praktische Geschichtsvermittlung in der Migrationsgesellschaft

Eine bpb-Materialsammlung begreift die deutsche Geschichte als Migrationsgeschichte und entwickelt zu unterschiedlichen zeitgeschichtlichen Themen praxisbezogene Module für die schulische und außerschulische Geschichtsvermittlung.

Multiperspektivität und interkulturelles Geschichtslernen in der Jugendgeschichtsarbeit

Die Handreichung „Multiperspektivität und interkulturelles Geschichtslernen in der Jugendgeschichtsarbeit“ beinhaltet drei kreative Praxisbeispiele für die außerschulische Bildungsarbeit.

Ausschreibung: Be­glei­tung und Ver­net­zung von sie­ben Pro­jekt­trä­gern im För­der­pro­gramm "Mi­gra­ti­on und Er­in­ne­rungs­kul­tur“

Die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft möchte Träger der historisch-politischen Bildung darin stärken, Zielgruppen, die bisher wenig Zugang zur Erinnerungskultur in Deuts

Narrative und Methoden in Bildungsmaterialien zu Flucht und Migration

In seiner Betrachtung von Bildungsmaterialien zu Flucht und Migration macht David Zolldan auf die Problematiken von vereinfachenden Analogiebildungen und eine fehlende historische Tiefendimension aufmerksam.

Präsentation der Handreichung »Generationen im Dialog über Lebensgeschichten und Flucht. Lebendige Bibliotheken in der Jugend- und Erwachsenenbildung«

Das Anne Frank Zentrum begleitete lokale Dialogprojekte zu Lebensgeschichten und Flucht in Greifswald, Kyritz, Wusterhausen, Fürstenwalde und Königstein (Sächs. Schweiz).

Pädagogische_r Mitarbeiter_in bei der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus in Teilzeit gesucht

Die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus, KIgA e.V., sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n fachkundige/n Mitarbeiter/-in für die Position als

Inhalt abgleichen