Migration / Flucht nach Deutschland

1955

Nicht mein Tag der Deutschen Einheit

Der koreastämmige Politikwissenschaftler Martin Hyun beschreibt Arbeitsmigrant/innen und Deutsche mit Migrationshintergrund als Verlierer der Deutschen Einheit und weist auf das Anwachsen von

Visionen der Zugehörigkeit

Das Jüdische Museum Berlin und das Einstein Forum veranstalteten am 28/29.

In der Türkei Deutsche, in Deutschland Türken - Die Identitätssuche der dritten Generation

Die jetzige Generation deutscher Jugendlicher mit türkischem Migrationshintergrund sieht sich oft mit der Frage "Wo kommst Du ursprünglich her?" konfrontiert.

Ein kompliziertes Verhältnis - 50 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei

Am 30. Oktober 1961 unterzeichneten die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Türkei den Vertrag über die Anwerbung von Arbeitskräften.

Integration als Dritte Deutsche Einheit - 50 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei

Als der Zug mit türkischen Männern auf Gleis 11 des Münchner Hauptbahnhofs einrollte, spielte eine Blaskapelle: "Das Wandern ist des Müllers Lust" und "Auf in den

APuZ - Ausgabe 43/2011 zum Thema "50 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei"

Das "Wirtschaftswunder" in den 1950er und frühen 1960er Jahren veränderte die Bundesrepublik Deutschland nicht nur wirtschaftlich, sondern auch gesellschaftlich.

Lehrer-Informationsveranstaltung „Einsatz des Online-Migrationsmuseums Rheinland-Pfalz im Unterricht“

Die Veranstaltung soll Lehrerinnen und Lehrern Wege aufzeigen, wie man mit dem Online-Migrationsmuseum Rheinland-Pfalz gewinnbringend arbeiten kann.

Eröffnung

Lebenswege - Migrantinnen und Migranten erzählen

In lebendigen Zeitzeugenberichten schildern Migrantinnen und Migranten ihre ersten Schritte in dem für sie einst fremden Deutschland.

Inhalt abgleichen