Didaktik

Gedenkveranstaltung: Opfer der Schlussphase des KZ Sachsenhausen

Der Landtag Brandenburg und die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen erinnern aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus mit einer Gedenkveranstaltung an die

Buchvorstellung: Irmgard Zündorf und Martin Lücke: Einführung in die Public History

Dokudramas, Historienromane, Geschichtsmagazine: Geschichte in der Öffentlichkeit boomt. Dieses Studienbuch bietet einen Einblick in Theorie und Praxis der Public History.

Präsentation: Neues Online-Zeitzeugenarchiv. Erinnerungen an die Okkupation in Griechenland

Das Archiv enthält 90 lebensgeschichtliche Video-Interviews mit griechischen Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus der Zeit der Okkupation Griechenlands durch das deutsche nationalsozialistisc

Ausstellung: Ausgeblendet. Der Umgang mit NS-Täterorten in West-Berlin

Im Stadtbild Berlins finden sich heute zahlreiche Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Mahnmale, die an die nationalsozialistischen Verbrechen erinnern.

Stellenangebot: Bildungsreferent/in für das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide

Zur Erweiterung ihres Bildungsangebots in einer pluralen Migrationsgesellschaft sucht die Stiftung Topographie des Terrors für das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide

Tagung: Faszination des Autoritären

In vielen Ländern sind politische Bewegungen und Parteien erfolgreich, die Vorstellungen eines autoritären, undemokratischen, auf Ausgrenzung setzenden Politikmodells vertreten.

Fortbildung: Christlicher Fundamentalismus und Philosemitismus

Die weltweite Ausbreitung religiös-fundamentalistischer Ideologien und die Vernetzung ihrer Organisationen stellen in vielen Ländern eine ernst zu nehmende Gefahr für den Erhalt demo

Inhalt abgleichen