Didaktik

Gedenkveranstaltung: Opfer der Schlussphase des KZ Sachsenhausen

Der Landtag Brandenburg und die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen erinnern aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus mit einer Gedenkveranstaltung an die

Fortbildung: Antisemitismus und Deutschrap

Der Skandal um die Echo-Verleihung 2018 offenbarte das Antisemitismusproblem der Deutschrap-Szene.

Vortrag: Integration und Gewalt. Eine Gesamtgeschichte der nationalsozialistischen Sturmabteilungen

Die Geschichte der nationalsozialistischen Sturmabteilungen (SA), deren Mitglieder maßgeblich am Aufstieg der NSDAP zur Massenpartei und an der gewaltsamen Etablierung der NS-Diktatur mitwirk

Seminar: Antiziganismus im Netz

Antiziganistische Hassrede ist in fast allen Online-Formaten und auf vielen Webseiten zu finden.

Eröffnung: Verlorenes Gedächtnis? Orte der NS-Zwangsarbeit in der Tschechischen Republik

Die Ausstellung zeigt 18 Orte der NS-Zwangsarbeit auf tschechischem Boden, darunter das Ghetto Theresienstadt, das KZ-Außenlager Leitmeritz und einen Rüstungsbetrieb in Prag.

Fortbildung: Lernort Bergen-Belsen

In der Fortbildung lernen die Teilnehmenden den historischen Ort mit dem Außengelände kennen und besuchen die Dauerausstellung.

Fortbildung des Pädagogischen Zentrums FFM: Schimpfwörter und Stereotype: Antisemitismuserfahrungen im Schulkontext

Wie kommt es, dass 73 Jahre nach dem Holocaust „Du Jude“ ein weit verbreitetes Schimpfwort auf deutschen Schulhöfen ist?

Inhalt abgleichen