Ergebnisse aus allen Bereichen zu Verfolgung von sozialen Außenseitern

Empfehlung Web

Empfehlung Web

Auf der Homepage des Staatsarchivs Ludwigsburg findet sich eine Online-Ausstellung, die mittels historischer Dokumente die Vorgänge in der Tötungsanstalt Grafeneck im Rahmen der T4-Aktion beschreibt.

Mehr

Empfehlung CD-Rom

Empfehlung CD-Rom

Die CD-ROM für Jugendliche vermittelt Erfahrungen verfolgter Frauen und Mädchen in der NS-Zeit.

Mehr

Empfehlung Fachbuch

Empfehlung Fachbuch

Eine Geschichte der Kriminologie und Kriminalpolitik in Deutschland 1880 bis 1980.

Mehr

Podcast

Podcast

Ein Vortrag des Historikers Prof. Dr. Wolfgang Ayaß.

Mehr

Veranstaltung

Veranstaltung

In der Fortbildung geben Wiebke Elias und Marie Stahlfeld(beide KZ-Gedenkstätte Neuengamme, AK Kritische Asozialität) einen Überblick über die Verfolgungsgeschich

Mehr
Veranstaltung

4. Workshop der Reihe: Recherche zu Sinti und Roma, Jenischen und sogenannten Asozialen unter den NS-Opfern 

Mehr
Veranstaltung

Das Aktive Museum lädt ein zu einer Führung durch die Open-Air-Dauerausstellung auf dem Gelände des ehemaligen Arbeitshauses und Gefängnisses in Berlin-Rummelsburg.

Mehr
Veranstaltung

Der bayerische Reklamezeichner Georg Tauber dokumentierte unmittelbar nach seiner Befreiung nicht nur den gewaltsamen „Alltag“ im KZ Dachau, sondern auch die Ankunft der US-amerikanisch

Mehr

Externer Link

Externer Link

Text von Wolfgang Ayaß: "Ein Gebot der nationalen Arbeitsdisziplin". Die Aktion „Arbeitsscheu Reich“ 1938.

Externer Link

Text zur gleichnamigen Wanderausstellung mit umfangreichen historischen Informationen.

Externer Link

Gegenwartsorientierte Auseinandersetzung mit der historischen Ausgrenzung "Asozialer" und "Behinderter".

Externer Link

Informationen, Audio des Vortrags "Gemeinschaftsfremd im nationalsozialistischen Österreich" von Wolfgang Ayaß.