Kolonialismus

1900

Kolonialismus: wie, wo, was? Deutsche Kolonialgeschichte, da war doch was. Genau!

Der Werkstattbericht gibt einen Überblick zu dem neuen Online-Modul über Kolonialismus, das derzeit auf "Lernen aus der Geschichte" entsteht. Das Modul wird demnächst frei geschaltet und steht zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Performative Stadtführung: Wo wir durchgehen - Dauerkolonie Berlin

Afrikanisches Viertel und „Mohrenstraße“, Schlossplatz, Wilhelmstraße und May-Ayim-Ufer.

Ausstellung, Vorstellung von Bildungsmaterialien und Podiumsgespräch: Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus

Hiermit lädt Sie die KZ-Gedenkstätte Neuengamme herzlich zur öffentlichen Präsentation neuer Materialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit ein, di

Vortrag: Kolonialismus und Nationalsozialismus - Der Holocaust im Spannungsfeld der deutschen Geschichte

Stand der Holocaust, der oft als einzigartig eingestuft wird, in einer historischen Kontinuitätslinie?

Gedenkstättenfahrt nach München und Dachau: »Rassismus in Geschichte und Gegenwart«

Wir besuchen die Stadt, in der Hitlers Aufstieg begann und in der die »Weiße Rose« ihre Aktionen gegen den Nationalsozialismus durchführte.

Falsche Freunde, Falsche Feinde. Antisemitismus in postkolonialen Zusammenhängen

Das Thema von Meron Mendel und Tom David Uhlig ist Antisemitismus in der postkolonialen Theorie und den dazugehörigen Zusammenhängen. Die Autoren markieren die Grenze der postkolonialen Kritik, die in erster Linie kolonialrassistische Konstruktionen thematisiert und an der Besonderheit des modernen Antisemitismus als umfassender Welterklärung vorbeizielt.

Inhalt abgleichen