I, J, K, L

Vortrag: Der italienische Faschismus

Nach dem Ersten Weltkrieg entstanden fast überall in Europa faschistische Bewegungen und Parteien.

Fortbildung: Geraubte Kinder - vergessene Opfer

Die NS-Rassenpolitik hatte zwei Ziele: Das "Ausmerzen" von als "volksschädlich" definierten Menschen einerseits und die "Aufartung" des "deutschen Volkes&quo

Winter in Griechenland. Krieg, Besatzung und Shoah.

In seinem Buch „Winter in Griechenland“ vereint Christoph U. Schminck-Gustavus die Erinnerungen zahlreicher Zeitzeug_innen, die dem Historiker aus einer griechischen Perspektive von den Vorgängen in Griechenland während des Zweiten Weltkriegs berichtet haben. Es geht dabei um die Erfahrung des Krieges und des Besatzungsalltags, aber auch um die Verfolgung und Deportation der jüdischen Mitbürger_innen und der zahlreichen „Sühnemaßnahmen“, die die Nationalsozialisten zur vermeintlichen Partisanenbekämpfung und zur Abschreckung der Bevölkerung durchführten.

Zeit der Bürgerkriege – Griechenland 1940-1950

Von den Bürgerkriegen, die aus der deutschen Besatzung Griechenlands resultierten, ist in Deutschland nur wenig bekannt. Der Historiker Heinz A. Richter hat eine detailreiche und deutungsstarke Gesamtdarstellung dieser Ereignisse vorgelegt.

Griechenland 1936 - 1941: Faschistische Diktatur und Krieg mit der Achse

Heinz A. Richter führt in einem ersten Text in die Struktur der griechischen Diktatur unter Metaxas ein und schlägt einen Bogen über den italienischen Überfall auf Griechenland hin zur deutschen Besatzung. Der zeitliche Horizont sind hier die Jahre 1936 – 1941.

Aktuelle Ausgabe von Medaon - Magazin für Jüdisches Leben in Forschung und Bildung ist erschienen

Wir möchten Sie auf die aktuelle Ausgabe der Online-Zeitschrift "Medaon –  Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung" (

300 Juden gegen Franco

Die Dokumentation 300 Juden gegen Franco thematisiert die Beteiligung von Jüdinnen und Juden als als Freiwilligen im Spanischen Bürgerkrieg.

Inhalt abgleichen