Deutsche Zweistaatlichkeit

1949

„Vergangenheitsbewältigung“ im geteilten Deutschland. NS-Prozesse in Ost und West

Die konsequente Verfolgung der NS-Täter gilt für Viele als Pluspunkt der DDR. Dagegen wird der bundesdeutschen Justiz vorgeworfen, sie habe weitgehend versagt und sei also gar n

Eine deutsche Nation? Deutsch-deutsche Antworten

Im Brennpunkt der deutschen Nachkriegsgeschichte steht angesichts der Verbrechen des Nationalsozialismus und der jahrzehntelangen Zweistaatlichkeit kontinuierlich die Frage nach der deutschen Ident

Gekaufte Freiheit - Häftlingshandel zwischen DDR und Bundesrepublik Deutschland

Zwischen 1963 und 1989 kaufte die Bundesregierung über 33.000 politische Häftlinge aus den Gefängnissen der DDR frei.

Vortrag und Podiumsgespräch: Als Deutscher unter Deutschen - Der Staatsbesuch Erich Honeckers in der Bundesrepublik 1987

Vor 25 Jahre besuchte erstmals in der Geschichte beider deutscher Staaten ein Staatsoberhaupt der DDR die Bundesrepublik.

Die Grenzreporter – Schüler schreiben Geschichte

Das Projekt macht Jugendliche zu Spurensucher/innen der lokalen deutsch-deutschen Geschichte.

Konferenz: 60 Jahre Ausbau der innerdeutschen Grenze

Auf der 2. Parteikonferenz der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) vom 9. bis 12.

Inhalt abgleichen