W, X, Y, Z

Filmvorführung und Ausstellung: Ozarichi 1944 - Spuren eines Kriegsverbrechens

Der Film Ozarichi 1944 - Spuren eines Kriegsverbrechens (2006) dokumentiert die von der deutschen Wehrmacht durchgeführte Deportation von zehntausenden für "arbeitsunfähig"

Photographie-Workshop mit Mark Mühlhaus: NS-Zwangsarbeit Photographieren lernen, Geschichte begreifen, mit Bildern erzählen

Der Workshop bietet die Möglichkeit, den Umgang mit einer digitalen Spiegelreflexkamera anhand von Spuren der NS-Zwangsarbeit zu erlernen.

Judenverfolgung und Zwangsarbeit in Berlin. Zeitzeugengespräch mit Vera Friedländer

Vera Friedländer (geb. 1928) musste als 16-jährige in einer Schuhreparaturwerkstatt der Firma Salamander in der Köpenicker Straße in Kreuzberg Zwangsarbeit leisten.

Projekt-/Filmvorstellung: Auf den Spuren der italienischen Partisanen

Im Juni dieses Jahres fand das Kooperationsprojekt "Widerstand und Zivilcourage in Vergangenheit und Gegenwart - Auf den Spuren der italienischen Partisanen" der Gedenk- und Bildungsst&au

Tagung: Militär und Stadt im Krieg. Herrschaftssicherung und Radikalisierung der NS-Herrschaft in der zweiten Kriegshälfte

Die propagandistische Losung vom "totalen Krieg" bezeichnete ab 1943 die Ausweitung des Krieges auf alle gesellschaftlichen Bereiche.

Buchvorstellung: NS-Zwangsarbeit in Serbien Verantwortliche, Nutznießer und Folgen der Zwangsarbeit 1941–1944

Der Sammelband beleuchtet NS-Zwangsarbeit im besetzten Serbien sowie von Serben in Deutschland bzw. im besetzten Europa.

Lesung und Gespräch: Albert Speer – Eine deutsche Karriere

In der Zeit des Nationalsozialismus war Albert Speer für massenhafte Zwangsarbeit und die Deportation von Berliner Juden verantwortlich.

Lesung: Albert Speer – Eine deutsche Karriere

In der Zeit des Nationalsozialismus war Albert Speer für massenhafte Zwangsarbeit und die Deportation von Berliner Juden verantwortlich.

Führung und Vortrag: Das KZ Auschwitz und die KZ im Salzgittergebiet. Ein Netzwerk der Verfolgung und Vernichtung

Das KZ Auschwitz ist weltweit ein Symbol für Vernichtung und Verfolgung. Doch es waren nicht nur die Vernichtungslager im Osten, die das System ausmachten.

Inhalt abgleichen