Verfolgung von Roma/Sinti Völkermord an Sinti/Roma

1939

Ausstellungseröffnung "Bedrängte Existenz - überlebende Roma des NS-Terrors in der Ukraine"

In der Ausstellung „Bedrängte Existenz – Überlebende Roma des NS-Terrors in der Ukraine“ der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft berichten 16 Roma, die die de

Internationales Kolloquium „Weiße Flecken: Die Verfolgung der Roma in Mittel- und Osteuropa während des Zweiten Weltkriegs“

Aus Anlass des einjährigen Bestehens des Denkmals für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas lädt die Stiftung "Erinnerung, Vernatwortung und Zukunft"

Workshop zur Verfolgung der Sinti und Roma

Der zweieinhalbstündige Workshop vermittelt den Völkermord an den Sinti und Roma mit Blick auf das gesamte rassistische Weltbild der Nationalsozialisten – Analogien und Unterschiede zur Verfolgung anderer Gruppen werden dabei aufgegriffen.

Vernissage: „Bedrängte Existenz. Überlebende Roma des NS-Terrors in der Ukraine“

Sechzehn Roma, die die deutsche Gewaltherrschaft in der Ukraine während des Zweiten Weltkrieges überlebten, berichten von ihrem wechselvollen Lebensweg im Krieg, der Nachkriegszeit und &u

Ausstellung: The Holocaust against the Roma and Sinti and Present Day Racism in Europe

Entrechtet, gettoisiert und in die Vernichtungslager deportiert, wurden Sinti und Roma während des Nationalsozialismus systematisch verfolgt und ermordet.

Nach dem Völkermord

Über die Verdrängung des Völkermords an Roma und Sinti aus dem öffentlichen Bewusstsein und einen allmählichen Bewusstseinswandel.

Inhalt abgleichen