Verfolgung von Roma/Sinti Völkermord an Sinti/Roma

1939

Jugendseminar: Sinti und Roma in Europa. Identität, Geschichte, Erinnerung

Im Seminar erforschen wir gemeinsam die Prozesse der Entrechtung, Verdrängung und Ermordung der Sinti und Roma in der Zeit des Nationalsozialismus sowie die Gestaltung der Erinnerung an diese

Jugendseminar: Sinti und Roma in Europa. Identität, Geschichte, Erinnerung

Im Seminar erforschen wir gemeinsam die Prozesse der Entrechtung, Verdrängung und Ermordung der Sinti und Roma in der Zeit des Nationalsozialismus sowie die Gestaltung der Erinnerung an diese

Sinti und Roma im Konzentrationslager Bergen-Belsen

Thematische Führung mit Katja Seybold durch die Dauerausstellung und über das Gelände des ehemaligen Lagers.

Datum

22. Mai 2016 , 15:00 Uhr

Führung: Verfolgung von Sinti und Roma

Die Sinti und Roma Europas gehörten im Nationalsozialismus zu den aus rassistischen Gründen verfolgten Gruppen.

Bildungsprogramm Kompetent gegen Antiziganismus/Antiromaismus (KogA) – in Geschichte und Gegenwart“

Wir möchten Sie auf das modulare Bildungsprogramm 2016 des Projektes „Kompetent gegen Antiziganismus/Antiromaismus (KogA) – in Geschichte und Gegenwart“ aufmerksam

RomAmoR-Vortragsreihe: Initiative Geschichte vermitteln

Auch nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurden Sinti und Roma weiterhin diskriminiert – sei es durch die lange nicht erfolgte Entschädigung in der Bundesrepublik und der DDR oder durch da

Theateraufführung "Das Verschlingen"

Mit Unterstützung der Theaterpädagogin Anna Koch nähern sich fünf junge Frauen dem Holocaust an den Sinti und Roma an.

Auftaktveranstaltung des Projekts „Kompetent gegen Antiziganismus/ Antiromaismus (KogA) – in Geschichte und Gegenwart“

Im Rahmen einer halbtägigen Veranstaltung präsentiert die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten das  im Rahmen des Bundesprogramm Demokratie leben! gef&o

Inhalt abgleichen