Sowjetunion

1922

Podiumsgespräch: Der Hungerplan in Charkow. Zwischen Erinnern und Vergessen

Die deutsche Kriegführung gegen die Sowjetunion beinhaltete die gezielte wirtschaftliche Ausplünderung des Landes. In einer Aktennotiz vom 2.

Podcastreihe "Rote Sekretäre"

Vor rund 20 Jahren, an Weihnachten 1991, verkündete der damalige KPdSU-Generalsekretär und sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschow seinen Rücktritt von beiden Ämter

Die „Grundtorheit unserer Epoche“? Geschichte und Gegenwart des Antikommunismus

 Der Schriftsteller Thomas Mann bezeichnete den Antikommunismus 1943 als die „Grundtorheit unserer Epoche“.

Das sowjetische Speziallager in Sachsenhausen (1945-1950)

Der Katalog zur Ausstellung in der Gedenkstätte Sachsenhausen widmet sich der Geschichte des sowjetischen Speziallagers in der SBZ/DDR.

Timothy Snyder: Bloodlands. Europa zwischen Stalin und Hitler

Timothy Snyders Buch „Bloodlands“ will die Geschichte von Nationalsozialismus und Stalinismus vergleichend erzählen.

Der nationale Antisemitismus und seine Bedeutung im Staatssozialismus

Dr. habil Klaus Holz spricht über Antisemitismus in der marxistisch-leninistischen Ideologie.

Filmpräsentation "Ich war neunzehn" (DEFA 1968)

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Juni 1941 – Der tiefe Schnitt“ laden wir zur Präsentation des Films „Ich war neunzehn“ (DEFA 1968) ein.

Verhandlungen über Sozialismus

Verhandlungen über Sozialismus - Eine vergleichende Untersuchung des kulturellen Deutungsmusters des Sozialismus in Georgien

Vortrag von Maja Razmadze (GEI)

Stalin´s Spymania and the Great Terror

Der Vortrag setzt die Reihe "Stalinistischer Terror in der Sowjetunion und in Osteuropa: Neue Forschungen zu Tätern – Opfern – Folgen.

Inhalt abgleichen