Migration / Flucht nach Deutschland

1955

Vortrag: Antiziganismus in der deutschen Öffentlichkeit

In den letzten Jahren wurde in den deutschen Medien eine gesellschaftliche Debatte über die Folgen einer sogenannten „Armutszuwanderung“ ausgefochten, die zahlreiche antiziganistis

Fortbildung: Lernmaterialien zu Flucht, Migration und Diskriminierung für die schulische und außerschulische Jugendbildung

Das Anne Frank Zentrum Berlin lädt angehende Lehrer*innen, Multiplikator*innen der Jugendbildung und insbesondere Studierende der Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften und Kulturwisse

GEFLÜCHTET – UNERWÜNSCHT – ABGESCHOBEN „Lästige Ausländer" in der Weimarer Republik. Szenische Lesung mit der Shakespeare Company

Der Flüchtlingsbewegung aus Osteuropa nach dem Ersten Weltkrieg begegneten weite Teile der deutschen Politik und Gesellschaft ablehnend.

Vernetzungstreffen »Flucht und Migration in der historisch-politischen Bildungsarbeit«

Anschließend an das erfolgreiche Treffen im letzten Jahr laden die Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz und das Anne Frank Zentrum Fachkräfte, Multiplikator*innen u

Einführung für pädagogische Fachkräfte: »Flucht im Lebenlauf«

Das Lernmaterial »Flucht im Lebenslauf« erzählt die Lebensgeschichten von drei geflüchteten Menschen aus Vergangenheit und Gegenwart: Anne Frank aus Deutschland, Hava aus dem

Fachtag: Neue Zielgruppen? Neue Formate - Flucht, Migration und Geflüchtete in der historisch-politischen Bildung

Das Anne Frank Zentrum und die Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz veranstalten in Kooperation mit der Stiftung Topographie des Terrors einen Fachtag »Neue Zielgruppen?

Flucht und Migration in den allgemeinen Angeboten des Anne Frank Zentrums und spezifische Angebote für Geflüchtete

Wie das Berliner Anne Frank Zentrum Flucht und Migration in seiner Arbeit thematisiert und welche didaktischen Überlegungen den Angeboten für Geflüchtete zugrunde liegen, dazu äußern sich Bianca Ely und Johannes Westphal.

Gemeinschafts-Dialoge am Alexander Haus - ein Überblick zum Projektbeginn

Den community- und kunstorientierten Ansatz von Gemeinschafts-Dialogen des Alexander Hauses in Groß Glienicke stell Julia Haebler vor.

Discover Diversity. Politische Bildung mit Geflüchteten

Eine Handreichung der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus befasst sich mit den Möglichkeiten von politischer Bildung mit und für Geflüchtete, die diese nicht als problematische neue Zielgruppe begreift, sondern auf eine Teilnehmende auf Augenhöhe.

Inhalt abgleichen