Podcast

Kollektiv verdrängter Massenmord

Im Lager von Kulmhof lernten die Nazis die Technik der organisierten Vernichtung.

Kulmhof, polnisch Chelmo, war das erste Vernichtungslager der Nazis. Das Lager in dem Dorf bei Lodz wurde im Winter 1941/42 errichtet. Mehr als 150.000 Menschen wurden hier ermordet. An diesen weitgehend vergessenen Ort erinnert eine Ausstellung im Berliner Centrum Judaicum.

Ein Beitrag von Matthias Bertsch auf Deutschlandradio Kultur vom 20.01.2012.

Die Ausstellung "Kulmhof - Das unbekannte Vernichtungslager" ist bis zum 29. Februar 2012 im Centrum Judaicum in Berlin zu sehen.

Podcast direkt anhören

Hier sollte eine Flash Applikation (Video, Audio oder Flash-Movie) sein.

Sie haben entweder keinen Flash-Player installiert  (Hier können Sie den Flash-Player abrufen),

oder Sie haben Javascript deaktiviert

Zum Podcast auf Deutschlandradio Kultur - wenn Sie die Audiodatei (MP3) herunterladen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link "Zum Podcast", gehen Sie auf "Ziel speichern unter" und wählen Sie Ihren Speicherort aus.

 

Kommentar hinzufügen