Podcasts

Am 30. Oktober 1961 unterzeichneten die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Türkei den Vertrag über die Anwerbung von Arbeitskräften.

Mehr

Ein vom SWR2 produzierter Podcast arbeitet am Beispiel des Kriegsgefangenenlagers Sandbostel die Geschichte sowjetischer Kriegsgefangener in deutscher Gefangenschaft auf und setzt sich mit aktuellen Themen wie den Entschädigungszahlen an die Opfer auseinander.

Mehr

Im offiziellen politischen Diskurs der beiden deutschen Staaten hatten Rassismus und biologistische Vorstellungen über die Ungleichwertigkeit von Menschen keinen Platz mehr.

Mehr

Interview dem Theologen Friedrich Schorlemmer über die Bedeutung des Aufstandes vom 17.

Mehr

Die Geschichte von Josef Weiss, des letzten Judenältesten im Konzentrationslager Bergen-Belsen, der sich bemühte seine zwangsweise eingenommene Rolle zur Rettung anderer Menschen zu nutze

Mehr

Vor 80 Jahren wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt.

Mehr

Ungefähr 200 000 Deutsche wurden im Rahmen der NS-Euthananasie ermordet, weil sie sogenannte Behinderte, Epileptiker/innen, psychisch Kranke oder arbeitsunfähig waren.

Mehr

Die drei Interviews behandeln zwei Studien, liefern Definitionen und diskutieren Ansätze der Bildungsarbeit mit politikfernen Jugendlichen.

Mehr

Lange vor den heftigen Kontroversen der 68er Revolte hat sich die politische Philosophin Hannah Arendt mit dem Reizthema Autorität und Politik befasst.

Mehr

Ein interessanter Beitrag zum Ersten Weltkrieg, in dem wichtige Begriffe und Akteure behandelt werden. Es sind originale Tonaufnahmen und Interviews von gegenwärtigen Experten, die zum Thema Erster Weltkrieg arbeiten zu hören

Mehr