Empfehlung Web

DeineGeschichte

Das Webportal DeineGeschichte gibt Lehrerinnen und Lehrern die Mittel an die Hand, im Internet bequem auf attraktives, didaktisch aufbereitetes Material zur deutsch-deutschen Geschichte zugreifen zu können.

Das Projekt begreift sich dabei als komplementäre Ergänzung zu der eher makrohistorischen Betrachtungsweise vieler Schulbücher und als Instrument für die außerschulischen Lernorte (Museen & Gedenkstätten).

Während Geschichtsbücher sich häufig um die Einbettung in die europäische und die Weltgeschichte bemühen, strebt „DeineGeschichte“ die Verzahnung der deutschen Geschichte mit der Lebenswirklichkeit der Schüler an. Natürlich muss bei den persönlichen Geschichten immer auch darauf geachtet werden, dass Verdrängung und Vergessen ein natürlicher, menschlicher Prozess sind und somit die Erinnerung des Einzelnen stark beeinflussen.

DeineGeschichte setzt dabei auf die aktive Mitarbeit der Jugendlichen und den Einsatz neuer Medien. Die Schülerinnen und Schüler können eigene Beiträge hochladen und mit anderen Usern diskutieren. Die Beiträge können sowohl Text- als auch Audio- und Video-Elemente enthalten. In Tutorials wird das notwendige Wissen dafür vermittelt.

Das Portal gliedert sich in folgende drei Hauptmodule:

1. Das Modul „Lernen“ bietet insbesondere Lehrern zwölf thematisch gegliederte multimediale und modulare Unterrichtseinheiten an. Zu Themen wie beispielsweise Opposition & Widerstand, Mauer, Grenze & Flucht, Staat & Gesellschaft oder Familie, Jugend & Schule, aber auch Urlaub & Reise stehen kostenlose Audio- und Videobeiträge, Dokumente, Arbeitsblätter und Aufgaben zur Verfügung.

Schlaglichtartig werden wichtige Themen zur DDR-Geschichte und deutschen Teilung beleuchtet. Reportagen, Dokumentationen, Kurzfilme und Zeitzeugeninterviews dienen als anschauliche historische Perspektiven und den Schülerinnen und Schülern gleichzeitig als Muster für eigene Beiträge. Es gibt ein umfangreiches Glossar, außerdem eine hilfreiche Literatur-, Film- und Linkliste.

2. Das Modul „Machen“ bietet einen umfangreichen Online-Werkstattbereich. Hier können Lehrer und Schüler anhand von Onlinelehrgängen in Text- und Videoform lernen, eigene Beiträge (als Radio-, Text- oder Videobeitrag) zu entwickeln. Wie und wo kann man ein Thema recherchieren? Wie baut man ein Interview auf? Was muss bei Ton- oder Videoaufnahmen beachtet werden? Wie können Audio- oder Videoaufnahmen am Computer einfach bearbeitet werden? Welche kostenlose Software gibt es?

3. Das Modul „Publizieren“ bietet schließlich die Möglichkeit, die erstellten Beiträge – egal ob Text, Foto, Audio oder Video – auf DeineGeschichte zu veröffentlichen. Dazu kann der Beitrag am Ort seiner Handlung auf einer interaktiven Landkarte geographisch verortet werden. Die Beiträge können von interessierten Usern kommentiert werden.

Die Navigation auf dem Portal wird durch eine Schlagwortliste (sog. Tags) am rechten Rand der Seite erleichtert. Auch die Übersichtskarte, auf der die einzelnen Projekte verortet sind, ermöglicht eine schnelle Orientierung, gibt Anreize zu Vernetzung von Projekten oder inspiriert interessierte Besucher zu eigenen Projekten oder Unterrichtsthemen.

 

Kommentar hinzufügen