Lernort

Stauffenberg-Erinnerungsstätte

Im Alten Schloß in Stuttgart, dort, wo die Brüder Stauffenberg aufwuchsen, erinnert eine Ausstellung an den Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg und seinen Bruder und Mitverschwörer Berthold. Sie zeigt parallel deren Lebenswege: von der behüteten Jugend in Stuttgart, über von Pflichtbewusstsein gekennzeichnete Karrieren im Staatsdienst, bis zum Widerstand gegen das Dritte Reich unter Einsatz des eigenen Lebens. Die Ausstellung wurde vom Haus der Geschichte im Auftrag der Landesstiftung erarbeitet und realisiert.

Museumspädagogik: Zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Ausstellungsbesuches mit Schulklassen bietet das Haus der Geschichte Baden-Württemberg für die Klassenstufen 9 bis 13 (alle Schularten) ein museumspädagogisches Begleitprogramm in Form einer Handreichung an:
http://www.hdgbw.de/ausstellungen/dezentrale-ausstellungen/stauffenberg/museumspaedagogik/

Kontakt

Stauffenberg-Erinnerungsstätte
Altes Schloss, Stauffenberg-Platz
D-70173 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711 212 39 89
Fax: +49 (0)711 212 39 79
email: besucherdienst [at] hdgbw [dot] de
http://www.hdgbw.de/ausstellungen/dezentrale-ausstellungen/stauffenberg/

Öffnungszeiten: täglich (außer montags) von 10.00 - 18.00 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 1,50 €, Ermäßigt 1€, Schülerinnen und Schüler frei

 

Kommentar hinzufügen