Schweizer Schulen stellen auf einer Website in einer deutschen und französischen Sprachversion ihre Projekte gegen Rassismus, für Toleranz und Zivilcourage vor. Trägerorganisation des Webportals ist die Stiftung „Bildung und Entwicklung“. Erreichbar unter der Adresse: http://www.projetscontreleracisme.ch/

Unter der Rubrik „Projekte“ sind die aufgenommen Projekte einzeln aufrufbar und mit einer Beschreibung der Durchführung, der Finanzierung und Kontaktadressen dargestellt. Unter „Materialien“ werden Unterrichtsmaterialien und Sachbücher, hauptsächlich Schweizer Autor/innen kurz vorgestellt. Weitergehende Informationen zu Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus sowie an diese Einstellungen gerichtete pädagogische Interventionen finden sich in der Rubrik „Hintergrundinformationen“.

Insbesondere die Vorstellung von „best practice“ - Projekten kann für Lehrer/innen und Multiplikator/innen sehr anregend sein, um eigene Projekte zu planen. Um das Defizit einer, dem Charakter der Kurzdarstellung der Projekte entsprechenden, wenig differenzierten Darstellung der Methodik auszugleichen, sei auf folgende Internetadressen verwiesen, unter denen umfangreiche Methodensammlungen zur antirassistischen Bildungsarbeit kostenlos zur Verfügung stehen:

 

Kommentar hinzufügen