Sinti und Roma

1900

Das ehemalige Sinti und Roma Zwangslager in Berlin-Marzahn.

Die Praxis der nationalsozialistischen Verfolgung der Sinti und sowie deren diskriminierende Kontinuitäten finden noch immer kaum gesellschaftliche Resonanz. Am historischen Ort des Berliner Sinti und Roma Zwangslagers bieten eine Freiluftausstellung mit pädagogischem Begleitangebot und eine jüngst veröffentlichte Studie zum Zwangslager Anlass zur Reflexion aktueller sowie eigener antiziganistischer Bilder.

Roma-Schulmediation im Beusselkiez

Arbeitsweise und Chancen, die in einem Projekt der Roma-Schulmediation zugrunde liegen, das im Berliner Beusselkiez situiert ist, zeigt Barbara Kirchner auf.

Die Geschichte von Sinti, Roma und Jenischen vermitteln – eine Herausforderung

Dominik Sauerländer bringt in seinem Beitrag über Sinti, Roma und Jenischen eine schweizerische Perspektive ein und zeigt didaktische Ansatzpunkte für die Geschichtsvermittlung auf.

Verfolgung, Vernichtung und der Kampf um Anerkennung und Wiedergutmachung

Steffen Jost geht in seinem Beitrag auf die Bildungsarbeit des Max Mannheimer Studienzentrums Dachau zu SInti und Roma ein. Dabei reflektiert er vornehmlich die Rolle und Situation der meist Mehrheitsdeutschen Pädagog/innen.

NS-Vernichtungsorte von Roma in Rumänien und in der Ukraine

Die Forschung zur NS-Verfolgung von Roma weist viele „weiße Flecken“ auf.

Podiumsdiskussion: "Gestatten das sind wir!" Sinti und Roma in Deutschland

Am internationalen Tag der Roma veranstaltet die Hildegard Lagrenne Stiftung, RomnoKher und die Allianz Kulturstiftung zusammen mit zahlreichen Berliner Partnern eine Kulturwoche der Sinti und Roma

Toleranz und respektvolles Miteinander – Ein Leitfaden für kultursensible politische Bildung

Unter Projektleiter Yılmaz Kahraman wurde im Rahmen eines kultursensiblen gegen Diskriminierung und Vorurteile angelegten Projekts eine Handreichung für Lehrer/innen und pädagogische Fachkräfte erstellt, die umfangreiche thematische Einblicke und praxisorientierte Hilfestellungen zu Salafismus, türkischem Nationalismus, Antiziganismus und Antisemitismus bietet.

Anfrage für Beiträge – Call for Papers – im Magazin von „Lernen aus der Geschichte“ im 1. Halbjahr 2014

Die Redaktion des  Webportals ww.lernen-aus-der-geschichte.de  möchte Sie für das erste Halbjahr 2014 erneut dazu  einladen Beiträge für die monatlichen Ausgaben

Schuldabwehr durch Schuldumkehr: die Stigmatisierung der Sinti und Roma nach 1945

Einigen wenigen überlebenden Sinti und Roma stand nach der Befreiung die Vielzahl derjenigen gegenüber, die als Kriminalbeamte, städtische Angestellte, NSDAP- und SS-Angehö

Präsentations- und Diskussionsveranstaltung „Gutachten Antiziganismus – Zum Stand der Forschung und Gegenstrategien“

Präsentiert wird das Gutachten „Antiziganismus – Zum Stand der Forschung und Gegenstrategien“, das im Auftrag von RomnoKher erstellt worden ist.

Inhalt abgleichen