Fort- und Weiterbildung

Fortbildung: Historische und aktuelle Dimensionen des Antiziganismus – Methoden für die Bildungsarbeit

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die praktische Arbeit mit den Materialien des im März 2012 erschienenen "Methodenhandbuch zum Thema Antiziganismus" (Unrast Verlag).

Fortbildung: Treten Sie ein, treten Sie aus! Warum Menschen ihre Religion wechseln.

Das Recht, die Religion zu wechseln, ist ein Menschenrecht. Im Mittelpunkt der Lehrerfortbildung steht die Ausstellung „Treten Sie ein, treten Sie aus!

"Gegen das Vergessen" – Eine Handreichung zur Jugend- und Schularbeit des Volksbundes

 Einen ausführlichen Einblick in die pädagogische Haltung, Geschichte sowie aktuelle Jugend- und Schulbildungsangebote bietet die Handreichung „Gegen das Vergessen“ des Landesverbandes Bayern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Lehrkräftefortbildung: Zeitzeugen im Schulunterricht

Geschichte besteht aus Geschichten. Zeitzeugen können sie erzählen und erlebbar machen.

Fortbildung: Gleichschaltungspolitik als Unterrichtsthema. Das Beispiel Eintracht Frankfurt

Im April 1933 veröffentlichten 14 Clubs aus Süd- und Südwestdeutschland eine gemeinsame Resolution, in der sie ankündigten „insbesondere in der Frage der Entfern

Fortbildung zu Kinder- und Jugendliteratur: Auschwitz als Comic?

Kinder- und Jugendliteratur eignet sich sehr gut, um die Komplexität des Themas Nationalsozialismus zu vermitteln und junge Menschen zum Nachdenken anzuregen.

Fortbildung „Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft“

Welche Motivationen liegen hinter antisemitischen Äußerungen? In welchen gesellschaftlichen Bedingungen tritt dieser in Erscheinung?

Inhalt abgleichen