Dachau (KZ/Gedenkstätte)

1933

Gedenkstättenpädagogik Bayern

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit sammelt auf einem Internetportal Informationen zu den Gedenkstätten des Landes. Die Website liefert außerdem pädagogische Anregungen zum schulischen und außerschulischen Umgang mit NS-Geschichte und informiert über aktuelle Projekte.

Ausstellung: Beweise für die Nachwelt. Die Zeichnungen des Dachau-Überlebenden Georg Tauber

Der bayerische Reklamezeichner Georg Tauber dokumentierte unmittelbar nach seiner Befreiung nicht nur den gewaltsamen „Alltag“ im KZ Dachau, sondern auch die Ankunft der US-amerikanisch

Tweetup in Dachau und Neuengamme #MemorialWalk

Zwei interaktive Rundgänge zu Zeitspuren und Erinnerungszeichen in zwei unterschiedlichen Gedenkstätten – zur gleichen Zeit und verbunden über den Hashtag #MemorialWalk.

Vortrag: Theodor Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS

Theodor Eicke wird 1933 Kommandant des KZ Dachau, ist später einer der fanatischsten SS-Generäle, ehe er 1943 den Tod an der Ostfront findet.

Lernen und niemals vergessen! / Learn, study and never forget! - Dachau

The KZ Dachau was the first concentration camp built by fascist Germany in March 1933. It was also used as an SS training centre.

Die App „Actionbound“ in der historischen Bildung – ein Werkstattbericht

Der Autor reflektiert die Möglichkeiten und Grenzen von "Acitonbound" bei der Geländeerkundung und hebt die Möglichkeit zu crossmedialen Anforderungen an die Teilnehmenden hervor.

Szenische Lesung. "Mit uns fing alles an" - Die ersten Häftlinge des KZ Dachau 1933

Am 20. März 1933 verkündete Heinrich Himmler, kommissarischer Polizeipräsident in München und Reichsführer der SS, die Eröffnung des KZ Dachau.

Inhalt abgleichen