Podcast

Wir sind die Moorsoldaten... Der lange Weg zur Gedenkstätte Esterwegen im Emsland

Die "Hölle am Waldesrand" - so nannten die Gefangenen das Konzentrationslager Esterwegen. Errichtet wurde dieses Doppellager im Sommer 1933 für rund 2.000 Insassen. Massive Schikanen und zahlreiche Mordfälle gehörten zum Alltag der vorwiegend politischen Häftlinge wie der Journalist Carl von Ossietzky.

Ein Beitrag von Günter Beyer und Gaby Mayr auf Deutschlandradio Kultur vom 28.10.2011.

Podcast direkt anhören

Hier sollte eine Flash Applikation (Video, Audio oder Flash-Movie) sein.

Sie haben entweder keinen Flash-Player installiert  (Hier können Sie den Flash-Player abrufen),

oder Sie haben Javascript deaktiviert

Zum Podcast auf Deutschlandradio Kultur - wenn Sie die Audiodatei (MP3) herunterladen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link "Zum Podcast", gehen Sie auf "Ziel speichern unter" und wählen Sie Ihren Speicherort aus.

 

Kommentar hinzufügen