Web-Seminar / 11. September 2013

Geschichtslernen mit digitalen Medien. Was geht?

Download (PDF, Powerpoint, Audio, ...)

Webinar mit C. Pallaske: Geschichtslernen mit digitalen Medien. Was geht? from Agentur Bildung on Vimeo.

Leider gab es bei der Aufzeichnung technische Probleme. Aus diesem Grund ist die Moderatorin Birgit Marzinka ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr zu hören.

 Im Webinar werden folgende Themen behandelt:

  • Digitale Medien verbreiten sich an Schulen – aber wann?
  • Potenziale digitaler Medien für das Geschichtslernen
  • Lernen mit digitalen Medien ist subjektorientiertes Lernen
  • Ein neuer Medienbegriff für das Geschichtslernen?

Zur Person:

Dr. Christoph Pallaske ist Geschichtsdidaktiker an der Universität zu Köln. Er entwickelt dort die Plattform segu-geschichte.de für Offenen Geschichtsunterricht.

Wir möchten die Webinarreihen auswerten und benötigen Ihre Unterstützung. Bitte füllen Sie das Formular auf unserer Webseite aus. 

Das Webinar ist das erste von sechs zum Themenbereich historisches Lernen mit digitalen Medien. Weitere bisher zugesagte Referent/innen sind Weitere Webinarreihen sind zu interkulturellem Lernen und historischem Lernen mit digitalen Medien. Alle Webinare haben den Nationalsozialismus und den Holocaust als Oberthema. 

Die Webinarreihe wird durchgeführt von der Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien e.V. in Kooperation mit:

erinnern.atPädagogisches Zentrum des Fritz Bauer Instituts und des Jüdisches Museum FrankfurtArbeitsbereich Didaktik der Geschichte - Freie Universität Berlin,Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland

Die Webinarreihen werden gefördert durch die International Holocaust Remembrance Alliance. 

 

Kommentar hinzufügen