Zur Vertiefung

Zur Auseinandersetzung mit dem Holocaust in der Schule

Ein Beitrag zur Information von Länderseite

Download (PDF, Powerpoint, Audio, ...)

Die Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland stimmen in der
Auffassung überein, daß eine intensive und gründliche Befassung mit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft zu den verpflichtenden Aufgaben der Schule gehört. Dabei steht die Erinnerung an den Holocaust an zentraler Stelle.

Die Kultusministerkonferenz hat wiederholt und im Zusammenhang verschiedener Beschlüsse11 die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit diesem Abschnitt deutscher Geschichte in der Schule hervorgehoben. Die dazu einstimmig gefaßten Beschlüsse der Kultusministerkonferenz stellen eine politische Selbstbindung eines jeden Landes dar, den gesamten damit verbundenen Themenbereich in den Lehrplänen zu verankern und im Unterricht umzusetzen.

Den vollständigen Artikel finden Sie im beigefügten PDF-Dokument.