Empfehlung Fachdidaktik

DDR-Geschichte im Unterricht

Ulrich Arnswald, Ulrich Bongertmann und Ulrich Mählert: DDR-Geschichte im Unterricht. Schulbuchanalyse – Schülerbefragung – Modellcurriculum. Metropol Verlag 2006. 235 Seiten, 17€.

Das Schülerwissen über die DDR wird sowohl von politischen Verantwortungsträgern, von den Medien als auch von der Lehrerschaft als unbefriedigend beklagt. Dieser allgemeine Eindruck wird auch durch sporadische Meinungsbilder von Printmedien sowie Rundfunk- und Fernsehsendern gestützt.

Zur Einschätzung des tatsächlichen Schülerwissens regte die Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eine bundesweite Schülerbefragung an. Sie verfolgte das Ziel, Erkenntnisse zum realen Wissensstand von Schülerinnen und Schülern über die DDR-Geschichte zu gewinnen und an ausgewählten Fragestellungen Haltungen zur SED-Diktatur zu ermitteln.

Aus diesen Gründen wurde im Jahr 2005 eine repräsentative Befragung in allen deutschen Bundesländern, die die Schülerinnen und Schüler der Gymnasien ab 9. Klasse sowie der höheren Klassenstufen (in Grund- oder Leistungskursen) durchgeführt.

So sind 67,7 Prozent der Schülerinnen und Schüler aus den neuen und 58,8 Prozent der Schülerinnen und Schüler aus den alten Bundesländern der Meinung, dass die Alltags- und Sozialgeschichte der interessanteste Bereich der DDR-Geschichte sei. Für die Unterrichtsgestaltung sind diese Zahlen sicherlich eine interessanter Ausgangspunkt, auch wenn Alltagsgeschichte sicherlich als alleiniger Fokus nicht ausreicht.

Die Schülerbefragung beweist einmal mehr wie unsicher viele Schülerinnen und Schüler in ihren Vorstellungen der DDR-Geschichte sind, nicht nur weil knapp 43% der Befragten den Fall der Berliner Mauer zeitlich nicht richtig einordnen konnten.

Alle Ergebnisse der Schülerbefragung können unter folgendem Link eingesehen werden:

http://stiftung-aufarbeitung.de/downloads/pdf/2007/Schuelerbefragung.pdf

Die Schülerbefragung ist Teil einer umfassenden Studie von Ulrich Arnswald, Ulrich Bongertmann und Ulrich Mählert zur DDR-Geschichte im Unterricht. Ergänzt wird sie durch eine Analyse von Geschichtsbüchern für allgemeinbildende Schulen zum Thema „DDR-Geschichte“. Außerdem wird ein „Modell für die integrierte Behandlung der Geschichte beider deutscher Staaten von 1945 bis 1990“, das vom Verband der Geschichtslehrer Deutschlands erarbeitet wurde, vorgestellt und erläutert.

 

Kommentar hinzufügen