Empfehlung CD-Rom

Das Lied der Moorsoldaten

„Wohin auch das Auge blicket, Moor und Heide nur ringsum“

Kein anderes der vielen Lieder aus den Lagern und Ghettos der Nationalsozialisten ist so bekannt geworden wie das 1933 im emsländischen Konzentrationslager Börgermoor entstandene „Lied der Moorsoldaten“. Nicht von ungefähr halten es die singenden Brüder Hein und Oss Kröher für „eines der wichtigsten deutschen Lieder des 20. Jahrhunderts“. Herausgegeben vom Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Emslandlager in Papenburg, ist jetzt, fast 70 Jahre nach seiner Entstehung, eine in Inhalt und Gestaltung einzigartige CD-Dokumentation des Lieds erschienen. Anhand des „Moorsoldatenlieds“ nimmt die neueste DIZ-Veröffentlichung die Hörer mit auf eine besondere „Reise“ durch die Zeit- und Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts. Auf zwei CDs mit einer Gesamtlänge von zweieinhalb Stunden, ergänzt durch ein reich illustriertes, 64-seitiges Beiheft, führt diese „Reise“ von den Konzentrationslagern der Nazis über das Jahr 1945 hinaus zur Geschichte der beiden deutschen Nachkriegsstaaten. Vorbei an den Folk- und Protestbewegungen seit den 1960er Jahren lässt sie uns am Ende sogar Halt in der ARD-„Lindenstraße“ machen, denn selbst dort tauchte das Lied auf.

Doppel-CD, Gesamtspielzeit ca. 160 Minuten. Inkl. ausführlichem Beiheft (60 S.) Preis: EURO 25,00 zzgl. Versandkosten.

Kontakt

Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ)
Postfach 1132
D-26851 Papenburg
Tel.: +49 (0) 4961 916 306
Fax: +49 (0) 4961 916 308
Mail: mail [at] diz-emslandlager [dot] de
http://www.diz-emslandlager.de

 

Kommentar hinzufügen