Empfehlung Unterrichtsmaterial

Lager – Kolonien des Terrors

Eine vielköpfige Arbeitsgruppe von Pädagog/innen und Wissenschaftler/innen hat auf Anregung des Bildungs- und Kulturdepartements des Kantons Luzern ein umfangreiches Dossier unter dem Titel „Lager – Kolonien des Terrors“ erstellt. Es soll bei den Lernenden und Lehrenden die Abgründe der Genozide des 20. Jahrhunderts ins Bewusstsein rufen, den Respekt gegenüber Minderheiten und Andersdenkenden fördern und die Bedeutung der Menschenrechte darstellen. Dabei soll die Perspektive über den Holocaust und die Verbrechen des Nationalsozialismus hinaus geöffnet und eine Gesamtschau angestrebt werden.

Das Dossier bietet eine sehr umfangreiche, gut aufbereitete Materialsammlung für den Geschichtsunterricht. Anhand neun verschiedener Unterthemen wie „NS-Lagerterror für Jugendliche“, in dem u.a. die Edelweisspiraten behandelt werden, oder „Reise in den Tod – Logistik auf Schienen“, sollen die nationalsozialistischen Lager von unterschiedlichen Seiten beleuchtet werden. Die jeweiligen Themen wurden durch Bildquellen oder andere Zeugnisse ergänzt, außerdem haben die Autor/innen dazu Leitfragen und Arbeitsblätter konzipiert. Eine umfangreiche zusätzliche Quellensammlung ergänzt die Unterrichtsvorschläge. U.a. finden Sie darin ein Interview mit Matthias Heyl, dem Leiter der Pädagogischen Dienste an der Internationalen Begegnungsstätte in Ravensbrück zum Thema Erziehung nach Auschwitz.

Link

Auf der Website ist außerdem ein weiteres Dossier zum Thema „Auschwitz – Strukturen und Methoden des organisierten Terrors“ zu finden.
http://www.holocaust.edulu.ch/

 

Kommentar hinzufügen