Empfehlung Comic

Comics auf DEFA-Rollfilm

DDR

Einen wahren Schatz für Liebhaber des Mediums bietet die Internetseite DDR-Comics. Neben Essays zu DDR-Comics, Importe in die DDR, prominenten Vorbildern und Künstlerporträts bietet die Seite zurzeit Online-Versionen von fast 4.000 Folgen sowie einen Shop in dem Nachdrucke und Raritäten gekauft werden können.

Ein besonderes Medium stellen Comics auf DEFA-Rollfilm dar. Ob Till Eulenspiegel, Münchhausen oder Fix und Fax – Rollfilme sind fotografische Filme, die in einem Projektor auf Spulen transportiert und auf die Wand geworfen werden und so ein Kinoerlebnis zuhause schaffen. Comics waren dabei ein beliebtes Medium. Die Texte waren entweder auf den Filmbildern abgebildet oder wurden synchron vorgelesen. Die Seite DDR-Comics bietet ebenfalls eine Auswahl an verschiedenen Comics als DEFA-Rollfilme, die digitalisiert wurden und online als Diashow zur Verfügung stehen. Die Webseite bietet für Comic- und Film-Interessierte einen ganz speziellen Zugang zur Auseinandersetzung mit Alltagskultur in der DDR.