Tipp

Webdokumentation "Im Märkischen Sand" über ein Massaker an italienischen Militärinternierten im Jahr 1945

Unter dem Titel „Im Märkischen Sand“ ist Film-Webdokumentation veröffentlicht worden. Thema ist das weitestgehend unbekannte Schicksal der italienischen Militärinternierten (IMI) in Treuenbrietzen.

1945 sind dort 131 Zwangsarbeiter von Wehrmachtsoldaten in einer Sandgrube ermordet worden. Nur vier überlebten das Massaker. Jahrzehntelang wurde über dieses Verbrechen nicht gesprochen - weder in Treuenbrietzen, noch in Italien. Mit der beginnenden Erinnerung an das Massaker verbunden ist auch die Erinnerung an ein zweites Massaker, das am gleichen Tag stattgefunden  hat.

Am 30. April um 18.30 Uhr läuft der Film gekürzt unter dem klangvollen Titel „Das dunkle Geheimnis von Treuenbrietzen“ im RBB-Fernsehen.

Online kann die Dokumentation in voller Länge hier angesehen werden: http://www.imidoc.net/ 

 

Kommentar hinzufügen