Warschauer Aufstand

1944

Tagung: Der Warschauer Aufstand 1944. Forschung und öffentliche Wahrnehmung in Polen und Deutschland

Auch über 70 Jahre nach dem Warschauer Aufstand von 1944 fristet das damalige Geschehen in der deutschen Öffentlichkeit ein Nischendasein. Diesen Tatbestand nimmt das Museum War

Erinnern mit Hindernissen: Osteuropäische Gedenktage und Jubiläen im 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts

Der Sammelband „Erinnern mit Hindernissen“ beleuchtet an ausgewählten Beispielen die Erinnerung an osteuropäische Gedenktage und Jubiläen im Laufe des 20. Jahrhunderts. Die Autor_innen arbeiten dabei insbesondere Widersprüche zwischen nationalem Gedenken und kommunistischer Selbstlegitimierung heraus.

Ausstellung: Der Warschauer Aufstand 1944

Eine Ausstellung des Museums des Warschauer Aufstands unter der Schirmherrschaft der Staatspräsidenten der Republik Polen und der Bundesrepublik Deutschland, Bronisław Komorowski und Joachim G

Karol Mazur über die pädagogische Arbeit des Museums Warschauer Aufstand

Wir sprachen mit dem Leiter der pädagogischen Abteilung im Museum des Warschauer Aufstands über Bildungsangebote für Jugendliche und seine Erfahrungen aus der Praxis.

Der polnische Comic-Künstler "Trust" über historische Comics

Ein Gespräch über deutsch-polnische Geschichte, den Zweiten Weltkrieg und neuere polnische Geschichte im Comic.

Erzählt uns davon…

Ein Oral History Projekt über die Ereignisse nach dem Warschauer Aufstand 1944-1945.

Der Warschauer Aufstand 1944

Der polnische Historiker Wlodzimierz Borodziej über die Geschichte des Warschauer Aufstands.

Vertrieben aus Warschau 1944

Eine Webseite zur Vertreibung der Warschauer Zivilbevölkerung durch die deutschen Besatzer mit Berichten von Zeitzeugen.

Das Museum des Warschauer Aufstandes

Das virtuelle Museum bietet polnisch- sowie englischsprachigen Besuchern eine Übersicht über die Vorbereitungen und den Verlauf des Aufstandes gegen die deutsche Besatzung im August/September 1944.

Inhalt abgleichen