A, B

Fortbildung: Antisemitismus und Deutschrap

Der Skandal um die Echo-Verleihung 2018 offenbarte das Antisemitismusproblem der Deutschrap-Szene.

Vortrag: Die „Volksgemeinschaft“ als Antwort auf die fragmentierte Republik von Weimar

„Volksgemeinschaft“ war kein genuin nationalsozialistischer Begriff, sondern hatte bereits im Ersten Weltkrieg Konjunktur.

Seminar: Antiziganismus im Netz

Antiziganistische Hassrede ist in fast allen Online-Formaten und auf vielen Webseiten zu finden.

Fortbildung: Lernort Bergen-Belsen

In der Fortbildung lernen die Teilnehmenden den historischen Ort mit dem Außengelände kennen und besuchen die Dauerausstellung.

Fortbildung des Pädagogischen Zentrums FFM: Schimpfwörter und Stereotype: Antisemitismuserfahrungen im Schulkontext

Wie kommt es, dass 73 Jahre nach dem Holocaust „Du Jude“ ein weit verbreitetes Schimpfwort auf deutschen Schulhöfen ist?

Die Situation von Rom_nja in Ungarn

Die demokratische Transformation hat für die Rom_nja-Minderheit Folgen gezeitigt, die bestenfalls als ambivalent zu bezeichnen sind. Ingolf Seidel gibt eine zusammenfassende Betrachtung zur historischen Präsenz von Romnja in Ungarn sowie Diskriminierung und Ausgrenzung.

Vortrag: Der besondere Zusammenhang von Antisemitismus und Nationalismus

In der Bildungsarbeit begegnen uns selten Jugendliche, die offen judenfeindlich sind.

Inhalt abgleichen