A, B

Vortrag: Wir sind das Volk. Die Anderen nicht. Über die Ambivalenzen und Abgründe des politischen Konzepts des Volkes

»Wir sind das Volk!« Das ist ein mächtiger und anspruchsvoller Satz, vor allem in einer Demokratie, in der das Volk herrscht.

Vortrag: In welchem Verhältnis stehen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit zueinander?

Seit einigen Jahren diskutieren Wissenschaftler*innen die These, ob sich die Rolle des Antisemitismus bei der Herausbildung von Nationalstaaten im 19.

Fachgespräch und Konferenz zu „Antiziganismus und Film”

Auf dieser ersten internationalen Tagung werden sich Filmschaffende, Wissenschaftler und Repräsentanten der Minderheit mit den unterschiedlichen Facetten des Antiziganismus im Film auseinander

Zweitägiges Argumentationstraining: »Jetzt komm mir bloß nicht mit strukturellem Antisemitismus!«

Schlagfertigkeit und Redegewandtheit lernt man zwar nicht an einem Wochenende. Aber die konkreten Reaktionen auf antisemitische Äußerungen können trainiert werden!

Fortbildung: Aktueller Antisemitismus

Umfragen zeigen, dass antisemitische Haltungen in der deutschen Bevölkerung nach wie vor vorhanden sind. Antijüdische Ressenti- ments haben sich im öffentlichen Raum etabliert.

Film: Reisen ins Leben. Weiterleben nach einer Kindheit in Auschwitz

Thomas Mitscherlich, Sohn von Alexander Mitscherlich und dessen zweiter Ehefrau Georgia Wiedemann, lässt in seinem letzten realisierten Dokumentarfilm drei Opfer des Holocaust zu Wort kommen:

Film und Gespräch: „Resilienz. Ein jüdisches Leben trotzt Hitler – eine transgenerationale Betrachtung“

Das Abaton-Kino und die KZ-Gedenkstätte Neuengamme zeigen den Film „Resilienz“ von Jorge Sánchez Calderón über den Hamburger Auschwitz-Überlebenden Hans Gae

Inhalt abgleichen