Team

Projektkoordination und Redaktion

N.N.

 

Redaktion

N.N.

 

Vereinsvorstand

Adina Stern, studierte Geschichte und Literaturwissenschaften an der Tel Aviv University. Sie war Lektorin am Minerva Institut für deutsche Geschichte und leitete das Goldreich Institut für jiddische Sprache und Literatur an der Tel Aviv University und war Kuratorin der deutsch-israelischen Literaturtage in Israel. Aktuell ist sie am Zentrum für Antisemitismusforschung, TU-Berlin tätig, Mail: stern [at] agentur-bildung [dot] de

Dr. Birgit Wenzel, ehemalige Referentin am Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM). Veröffentlichung: Kreative und innovative Methoden im Geschichtsunterricht: Geschichtsunterricht einmal anders. Mail: wenzel [at] agentur-bildung [dot] de

Prof. Dr. Wierlig, ehemalige stellvertretende Direktorin der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH) und Professorin an der Universität Hamburg. Mail: wierling [at] agentur-bildung [dot] de

Beirat

Jens Augner, Lehrer für Politikwissenschaften und Latein an der Humboldt-Oberschule Berlin-Tegel und organisiert seit über 20 Jahren Gedenkstättenfahrten für Schulen und außerschulische Organisationen und Bildungseinrichtungen. Im Rahmen seines Staatsexamens und einiger Lehraufträge beschäftigte er sich intensiver mit der Gedenkstättenpädagogik und entwickelte an seiner Schule das im Rahmen des Wettbewerbs „demokratisch handeln“ ausgezeichnete Projekt einer schülerInnengeleiteten Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz. Mail: augner [at] agentur-bildung [dot] de

Dr. Detlef Pech, Professor für Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lernbereich Sachunterricht an der Humboldt-Universität zu Berlin; Arbeitschwerpunkte: Perspektiven von Kindern auf Gesellschaft, politisch-historisches Lernen, insbesondere zeitgeschichtliche Aspekte, Möglichkeiten der Thematisierung von Nationalsozialismus und Holocaust in der Arbeit mit Kindern Mail: pech [at] agentur-bildung [dot] de 

Weitere Informationen zu unseren Vereinsmitgliedern und der Arbeit der Agentur für Bildung - Geschichte, Politik und Medien finden Sie auf der Webseite des Vereins.